1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Biebertal

40-Jähriger sorgt für Großeinsatz der Polizei

Erstellt: Aktualisiert:

Biebertal (red/lth). Einen verletzten 40-Jährigen fanden Polizeibeamte am Montagabend in einem Wohnhaus im Biebertaler Ortsteil Königsberg. Vorausgegangen war ein größerer Polizeieinsatz, der mehrere Stunden andauerte.

Im Vorfeld hatte es Hinweise darauf gegeben, dass sich der Mann in einer Wohnung des Mehrfamilienhauses in Gefahr befindet und suizidgefährdet ist. Aufgrund der dann durchgeführten Feststellungen und Ermittlungen vor Ort, wurden Spezialkräfte des SEK hinzugezogen.

Die Beamten verschafften sich gegen 21.10 Uhr Zugang zur Wohnung des Mannes. Der 40-Jährige wurde anschließend in ärztliche Obhut übergeben, wo er sich weiterhin befindet. Eine Gefahr für Dritte habe während des Einsatzes nicht bestanden, so die Polizei.

Bei den anschließenden Ermittlungen stellten die Einsatzkräfte in der Wohnung des Königsbergers eine nicht geringe Menge an Betäubungsmitteln sicher. Dabei handelte es sich um etwa 100 Milligramm Amphetamin, wie Polizei-Pressesprecherin Sabine Richter auf Nachfrage mitteilte .

Auch interessant