1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Biebertal

Bänke mutwillig zerstört

Erstellt:

Biebertal (whk). Die einen engagieren sich in ihrer Freizeit, stellen tolle Bänke her, die in die Landschaft und auf den Entschleunigungs-Weg passen und die Erholungskultur fördern. Die anderen kommen als Vandalen und Randalierer und zerstören das Werk, das in vielen Stunden entstanden ist und machen es zunichte.

Seit dem letzten Jahr wurden bis heute insgesamt sieben Bänke zerstört. Der Förderverein Sozialstation Biebertal hat jetzt mit seiner Seniorenwerkstatt »Anzeige gegen Unbekannt erstattet« und bittet Mitbürgerinnen und Mitbürger, ein offenes Auge auf die Bänke zu haben, damit die Zerstörungen nicht weiter fortgesetzt und Einhalt geboten werden kann.

So wurde vor kurzem die »Bank mit der Blumenfrau« unterhalb Haus Launscheid zerstört und der Kopf abgebrochen und die Bank in den unteren Bereich verschleppt. Außerdem wurden ihre Füße verbogen. Auf dem Bürgerhausplatz wurde eine Bank gar aus der gesamten Betonverankerung gerissen und eine weitere Bank an der »Viehtreppe«, die zum Entschleunigungs-Weg gehört, zerstört. Bedauerlich für die vielen Spaziergänger und Nutzer des besonderen Angebotes, um zu »entschleunigen«.

Auch interessant