1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Biebertal

Bei den Biebertalern boomt es

Erstellt: Aktualisiert:

gikrei_Gewerbeverein_020_4c
Der Gewerbeverein Biebertal vor dem Bauernhausmuseum Hof Haina zusammen mit den Inhabern des Museums, Gabriele Freyer (4. v. r.) und Michael Kraft (3. v. r.). Foto: Waldschmidt © Waldschmidt

Biebertal (whk). Das war eine gute Botschaft zum Start der Wandertour des Gewerbevereins Biebertal auf dem Bürgerhaushausplatz in Rodheim. Vorsitzender Joachim Besier kündigte an, dass die angepeilte 150er-Marke des Vereins bei den Mitgliederzahlen erreicht werden wird. Während sich andere Gewerbevereine auflösen und über nur wenige Mitglieder verfügten, boomt es beim Biebertaler Gewerbeverein.

Nicht zuletzt das brillante Vereinsmanagement und die vielfältigen Angebote tragen dazu bei, den Gewerbeverein zu nutzen und ihm als Mitglied anzugehören.

Im Bauernhausmuseum Hof Haina hießen die Inhaber Gabriele Freyer und Michael Kraft die 20-köpfige Gruppe herzlich willkommen. Die Mutter von Gabriele Freyer, Gisela Kraft-Schneider, besuchte 1972 erstmals den Dreiseithof. Zum Museum gehören das Wohnhaus, die Scheune und das Stallgebäude, zum Teil aus dem 16. Jahrhundert.

Gisela Kraft-Schneider rettete den Gebäudekomplex vor dem Abriss. Der Hof ist so geblieben, wie er im 19. Jahrhundert war. Auf dem Programm stand für die Teilnehmer dann eine Führung in zwei Gruppen durch die acht Räume des Museums. Hier gab es viele historische Exponate zu bewundern, so die zahlreichen Küchenutensilien aus vergangenen Zeiten, eine originale Bergmannstracht oder das alte Uhrwerk der Königsberger Turmuhr. Auch der Webstuhl und die Gegenstände in der Vorratskammer fanden großes Interesse. Gabriele Freyer und Michael Kraft verstanden es einmal mehr, kurzweilig und mit viel Liebe zum Detail die Info zum Leben der Vorfahren, die Nutzung des alten Gebäudes in früheren Zeiten oder die zahlreichen Infos zu den Ausstellungsgegenständen an die Frau und an den Mann zu bringen. Vorsitzender Joachim Besier dankte beiden für die Einblicke. Weiter ging es dann durch Feld und Flur zum Open-Air-Eis-Café Da Toni. Hier war bei sommerlichen Temperaturen mit Eis und Getränken für Abkühlung gesorgt. Ein gelungener Nachmittag der das Motto des Gewerbevereins Biebertal »Wir sind persönlicher« vertiefte. In lockerer Atmosphäre konnten die Kontakte und die Geselligkeit gepflegt werden.

Auch interessant