1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Biebertal

»Boule-Biebertal II« holt sich den Bürgermeisterpokal

Erstellt:

gikrei_150822_Buergermeis_4c
Die beiden Sieger des traditionellen Boule-Turniers um den Bürgermeisterpokal, das Team »Boule Biebertal II« und »Boule Biebertal I«. Foto: Waldschmidt © Waldschmidt

Insgesamt 30 Teilnehmer aus drei Gemeinden nahmen am Cup Partnerschafts-Vereins teil.

Biebertal/Heuchelheim/Wettenberg (whk). Nachdem das Turnier um den Bürgermeisterpokal 2019 ausfallen musste und der Pandemie-bedingten Pause 2020 und 2021 spielten jetzt wieder Dreier-Mannschaften (Triplettes) aus Biebertal, Wettenberg und Heuchelheim um den Bürgermeisterpokal im Boule.

Das im Wechsel von den drei beteiligten Partnerschafts-Vereinen ausgerichtete Turnier fand diesmal in Biebertal auf der Boule-Anlage am Bürgerhaus in Bieber statt. Es wurde vom Verein zur Förderung der deutsch-französischen Freundschaft ausgerichtet

Nach knapp acht Stunden stand das Siegerteam - Boule Biebertal II - mit Gerd Schachtebeck, Ulf Hameister und Peter Westrich fest. Es hatte sich im Finale gegen das Team Boule Biebertal I mit Thomas Linnemann, Dr. Karl Schröder-Rosental und Bea Hartmann durchgesetzt.

Der Vorsitzende des Partnerschaftsvereins, Andreas Rücker, überreichte der Siegermannschaft den großen Pokal. Insgesamt hatten zehn Dreier-Teams am Boule-Wettbewerb teilgenommen.

Drei Mannschaften aus Heuchelheim, drei aus Wettenberg und vier aus Biebertal (zwei vom Verein zur Förderung der deutsch-französischen Freundschaft und zwei von Boule Biebertal). Die Organisation lag in Händen von Hans Palus, die Spielleitung hatte Michael Massee.

Alle hatten wieder viel Spaß beim Boule-Spiel und pflegten die Kontakte in geselliger Runde bei bester Stimmung und sommerlichen Temperaturen.

Auch interessant