1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Biebertal

Große Kunst in kleiner Galerie

Erstellt:

Biebertal (whk). In der »kleinsten Galerie« Biebertals, in »Udos Bäckerlädchen« in Frankenbach, fand jetzt ein Bilderwechsel statt. Thomas Prochazka betreut die Bildpräsentation im Bäckerlädchen und sucht immer wieder neue Künstler aus dem heimischen Raum. Er freute sich zusammen mit Verkäuferin Johanna Rekiel, dass nun Hobby-Künstler Rolf Wagner aus Fellingshausen sein Exponat mit dem Titel »Blumen in blauer Vase« im Verkaufsraum des Ladens präsentiert.

Die Werke Rolf Wagners sind im Grunde keiner bestimmten Stilrichtung zuzuordnen. Grundzüge des Impressionismus und Expressionismus, einer Epoche, für die er schon früh große Begeisterung empfand, bleiben jedoch seit Beginn seiner malerischen Tätigkeit erhalten. Dabei wurde zu keinem Zeitpunkt ein bewusster »Neu«-Gestus« eingenommen, sondern persönlich interpretiert und automatisch in die Gegenwart übersetzt. Obwohl er die Entwicklung der Kunstszene stets interessiert verfolgte, schielte Wagner nie auf aktuelle Strömungen und Trends, um mit ihrer Hilfe einen eigenen Output kurzfristig dem Zeitgeist anzupassen.

Seine Werke sind damit auf eine unberührte Art und Weise autark. Wagner hat unbemerkt von der Öffentlichkeit einen eigenen Stil, beeinflusst vom späten Lovis Corinth, Oscar Kokoschka und Lyonel Feininger, entwickelt. Seiner stilistischen Kontinuität war es vergönnt, sich in aller Ruhe im Laufe der Jahre entwickeln zu können, ohne krampfhaft forciert zu werden. Ein privater Kosmos entstand, der sich erst spät dem öffentlichen Blick zugänglich machte.

Auch interessant