1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Biebertal

»In Gott miteinander verbunden«

Erstellt: Aktualisiert:

gikrei_klk_GoldkonfiRodh_4c
Pfarrerin Johanna Fröhlich (l.) segnete in der Rodheimer Kirche 16 Bieber Goldkonfirmanden neu ein. © Waldschmidt

Biebertal (whk). »Wir sind in Gott miteinander verbunden. Mit allem, was wir im Herzen tragen, kommen wir zu Gott. - Sie erinnern sich an den Moment, in dem Sie gesegnet wurden, an die Taufe, die Sie mit Ihrer Konfirmation bekräftigt haben. Die Verbindung mit Gott macht Mut«, so Ortspfarrerin Johanna Fröhlich (Bieber/Rodheim-Vetzberg) im Gottesdienst für die 16 Goldkonfirmanden der Bieberer Emmausgemeinde.

Er fand - pandemiebedingt aus Kapazitätsgründen - in der Rodheimer Kirche statt. Die Konfirmationsgruppe war 1972 vom damaligen Pfarrer Wolfgang Strackeljan eingesegnet worden. Die musikalischen Akzente des Gottesdienstes setzte glanzvoll Karin Rink an der Orgel. Pfarrerin Johanna Fröhlich segnete die 16 Goldkonfirmanden und -konfirmandinnen neu ein: Egbert Brück (Goldkonfirmand noch aus 2021), Thomas Wagner-Rudloff, Bernd Velte, Karin Bräuning geb. Riedel, Ute Haitsch geb. Haus, Hans-Günter Waldschmidt, Birgit Bergmann geb. Schäfer, Roswitha Seidler geb. Lippert, Ottfried Bremer, Birgit Fleck geb. Steinmüller, Petra Schmidt geb. Weber, Manfred Bremer, Bettina Wagner, Iren Crombach geb. Bartkowski, Bernd Weber und Ursula Gans geb. Pfänder. Sie überreichte ihnen Urkunden mit ihrem Konfirmationsspruch. »Der Faden ist nicht abgerissen.« Pfarrerin Fröhlich gedachte auch dem verstorbenen Goldkonfirmanden Hans-Joachim Richter. »Wir sind hier im 50. Jahr nach Ihrer Konfirmation, über Konfessionsgrenzen hinweg. Die Verbindung zur Kirche zu halten spielt eine große Rolle. Wir bleiben in Verbindung mit Gott, auch wenn sich bei uns vieles verändert hat. Und: Wir spüren den Segen«, so Pfarrerin Fröhlich. Ihrer Predigt lag der Text aus Kolosser 1 und 2 zugrunde. Die Kollekte des Festgottesdienstes war für die eigene Gemeinde bestimmt. - Die Goldkonfirmanden trafen sich anschließend zum gemeinsamen Mittagessen und Kaffeetrinken im Restaurant La Vinia in Rodheim. Hier tauschten die Goldkonfirmanden - auch mit einigen Jahrgangskameraden - alte Erinnerungen aus.

Auch interessant