1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Biebertal

Nabu blickt auf das vergangene Jahr zurück

Erstellt: Aktualisiert:

Biebertal (red). Der Vorsitzende des Nabu Rodheim-Bieber Markus Schmidt begrüßte die Mitglieder zur Jahreshauptversammlung und berichtete zunächst über die Aktivitäten des Vereins im vergangenen Jahr.

Die Pflege des Kreisels und am Trafohaus nahmen ebenso wie die Pflegearbeiten am Rimberg viel Zeit in Anspruch. Der Dank des Vorsitzenden galt den ehrenamtlichen Helfern, er gab der Hoffnung Ausdruck, dass weitere Naturinteressierte bereit sind, bei den wichtigen Pflegemaßnahmen mit anzupacken. Der Vorsitzende zeigte sich sehr erfreut darüber, dass im Herbst ein Storchennest aufgestellt werden konnte und es offensichtlich auch schon angenommen wird. Einige Steinkauzröhren wurden erneuert und die Nistkästen gereinigt. Das Vorkommen der Wasseramsel ist leider rückläufig.

Auffällige Pilzfunde melden

Zum Thema Pilzökologie will der Nabu Rodheim-Bieber aktiv werden und beitragen, dass die vielfältigen Pilzarten im Biebertal erfasst werden. Dafür sollen auffallende Pilzfunde von Naturfreunden aus den Dünsberggemeinden, wenn möglich mit Foto und ungefährem Standort, unter info@nabu-rodheim-bieber.de gemeldet werden. Diese werden dann von pilzkundigen Mitgliedern genauer bestimmt und gegebenenfalls zur Kartierung weitergeleitet. Neben den ständigen Pflegemaßnahmen ist für Mai eine naturkundliche Wanderung geplant.

Auch interessant