1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Biebertal

Thomas Gerlach bleibt an der Spitze

Erstellt: Aktualisiert:

Biebertal (red). Thomas Gerlach bleibt an der Spitze des AMC Rodheim-Bieber. Die Versammlung stattete den 59-jährigen Vorsitzender des Auto- und Motorradclubs während seiner Jahreshauptversammlung im Gasthaus Pausch »beim Wani« erneut mit einem großen Vertrauensbeweis aus und wählte ihn einstimmig wieder.

Michael Gerlach wurde im Amt des Schatzmeisters ebenfalls bestätigt. Wiedergewählt wurde auch Sportleiter Andreas Schmidt und der Leiter der Motorsport-Sparte, Armin Bolz. Christof Schulz ( Beisitzer) und Rainer Haus (Beisitzer) komplettieren die Vorstandsriege. Der AMC hat derzeit 332 Mitglieder.

In seinem Jahresbericht verwies Vorsitzender Gerlach auf ein Clubjahr mit wenigen Veranstaltungen. Sportlicher Höhepunkt des vergangenen Jahres war die 15. Auflage des Dünsberg-Marathons mit rund 400 Teilnehmern. »Sie konnte dank eines ausgefeilten Hygienekonzeptes stattfinden«, freute sich Gerlach.

Armin Bolz gab den Bericht der Sparte »Motorsport«. Patrick Bender war lange verletzt. Deshalb konnte er nur zweimal starten. Vordere Plätze konnten die Enduro-Fahrer Noah Wenz und David Wagner verbuchen. Dominik Schmidt (Kart) nahm an einem Frühjahrscamp in Kerpen teil, das unter »Top-Bedingungen« stattfand.

»Inzwischen sind alle Veranstaltungen wieder in vollem Gang«, freute sich Bolz. Mit Blick auf die Sparte »Mountainbike« hob Leiter Andreas Schmidt die Familie Büchele hervor. Vater Peter und Sohn Erik haben herausragende Leistungen erbracht. Dies gelte auch für den Jugendlichen Leander Otto sowie die Altersklassenfahrer Stefan Müller und Christoph Panz, die Top-Ergebnisse erzielten.

Breiten Raum nimmt nach Aussage des Spartenleiters das Kinder- und Jugendtraining ein, das »mehr bergabfahrtsorientiert« ist. Erfreut zeigte sich Andreas Schmidt, dass nach der Corona-Pause »wieder ganz schnell ganz viele Kids, die meisten aus Biebertal, aber zum Beispiel auch aus Linden und dem Hinterland, kamen. Der Aufwärtstrend im Kinder- und Jugendbereich setzt sich fort. Das Angebot im Jugendbereich ist »breitensportorientiert«.

Die Ehrungen für sportliche Erfolge und langjährige Clubzugehörigkeit sind für Freitag, 20. Mai vorgesehen.

Auch interessant