1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Biebertal

Zwei Aktivposten in der gesamten Gemeinde

Erstellt: Aktualisiert:

gikrei_100622_Landesehre_4c
Bürgermeisterin Patricia Ortmann (m.) verlieh den Landesehrenbrief an Olaf Lindenberg (2. v. l.) und Ralf Knecht (2. v. r.). KSG-Vorsitzender Fabio Lerch (r.) und der KSG-Ehrenvorsitzende Klaus Döll (l.) gehörten zu den ersten Gratulanten. Foto: Waldschmidt © Waldschmidt

Biebertal (whk). Das war der passende und würdige Rahmen für zwei besondere Ehrungen: Das 75-jährige Bestehen der KSG Bieber. Biebertals Bürgermeisterin Patricia Ortmann verlieh den Ehrenbrief des Landes Hessen an Olaf Lindenberg und Ralf Knecht und würdigte ihre Verdienste.

»Diese beiden Menschen haben sich verdient gemacht, nicht nur im Verein, sondern auch für die Gemeinschaft hier in Biebertal«, so Bürgermeisterin Ortmann während der Festveranstaltung »75 Jahre KSG Bieber« im Festzelt am Bieberer Sportplatz.

Olaf Lindenberg ist seit seiner Jugendzeit in der KSG Bieber aktiv. Seit 1995 gehörte er dem geschäftsführenden Vorstand, zunächst als Schriftführer danach als stellvertretender Vorsitzender an. Von 2005 bis 2019 begleitete er das Amt des Vorsitzenden der KSG Bieber. Lindenberg hat sich mit seinem ehrenamtlichen Engagement, seinem Einsatz in der Jugendarbeit des Vereins und seiner Arbeit für die Gemeinschaft hohe Anerkennung erworben und Hervorragendes geleistet. Zudem ist Lindenberg stellvertretender Vorsitzender der Vereinsgemeinschaft Biebertaler Weihnachtsmarkt.

Nach seinem Ausscheiden aus dem Vorstand der KSG im Jahr 2019 wurde er in der letzten Kommunalwahl zum stellvertretenden Ortsvorsteher des Ortsteiles Rodheim-Bieber gewählt und bringt dort seine reiche Erfahrung und Ortskenntnis ein. »Seiner KSG« ist er treu geblieben und unterstützt den Verein bis heute, wo er kann.

Der zweite mit dem Landesehrenbrief ausgezeichnete Ralf Knecht gründete im Jahre 1989 die Karateabteilung der KSG Bieber. Seitdem ist er deren Abteilungsleiter und Trainer. 2007 übernahm er das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden der Kultur- und Sportgemeinschaft. Außerdem ist Knecht Mitglied des Vorstandes der Vereinsgemeinschaft Bürgerhaus Bieber. Auch bei Events unterstützt er die KSG technisch im Sound- und Akustik-Bereich.

»Ralf Knecht hat sich für die Menschen in Biebertal und besonders in Bieber verdient gemacht. Neben anderen gehört er zu den Aktivposten der KSG«, so Bürgermeisterin Ortmann.

Sie überreichte neben den Ehrenbrief auch die dazugehörigen Anstecknadeln an Olaf Lindenberg und Ralf Knecht. Zu den ersten Gratulanten gehörten der amtierende Vorsitzende der KSG Bieber, Fabio Lerch, seine Vorstandskollegen sowie der KSG-Ehrenvorsitzende Klaus Döll.

Auch interessant