1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Buseck

Beliebter Treffpunkt

Erstellt:

gikrei3012gluehengroszen-b_4c
Die Stimmung am Backhaus war sehr gut. Foto: Wagner © Wagner

Buseck (sil). Das Winterglühen der Sängervereinigung »Eintracht-Germania Großen-Buseck« konnte nach zweijähriger Pause wieder stattfinden. Der beliebte Treffpunkt am Backhaus war von Anfang an gut besucht. Fettebrote und Waffeln konnten zu Hessenpunsch und heißem Apfelsaft genossen werden. Pünktlich um 17 Uhr ging die Weihnachtsbeleuchtung über dem Anger an.

Aus hingegen blieb dieses Mal das Feuer im Korb. Darauf angesprochen meinte Lothar Pfeiffer scherzhaft: »Das Holz ist zu teuer geworden.« Schob dann aber nach: »Es ist zu windig, deshalb haben wir darauf verzichtet.« Der nächste Termin für die Reporterin war das Winterglühen in Annerod. Da drängte sich doch geradezu die Frage auf, wer hat mit dieser schönen Tradition angefangen? Margot Jany-Milicevic, die Vorsitzende der Sängervereinigung, gab zu: »Das haben wir den Annerödern ab 2007 nachgemacht.«

Auch interessant