1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Buseck

Der Racheakt und die Fruchtfliege

Erstellt:

gikrei_2907_jcs_Lesung_3_4c
Hans-Michael Kirstein und Alida Leimbach freuen sich über eine gelungene Veranstaltung. Foto: Wagner © Wagner

Kaffee um vier in Gießen« lautet der Titel eines Krimi-Cartoons von Alida Leimbach und Hans-Michael Kirstein. Protagonisten sind die 80- und 84-jährigen Schwestern Rosemarie und Eleonore.

Buseck (sil). »Kaffee um vier in Gießen« lautet der Titel eines Krimi-Cartoons von Alida Leimbach und Hans-Michael Kirstein. Bei der federführend vom stellvertretenden Vorsitzenden Manfred Breuer organisierten Veranstaltung des Fördervereins »Brandsburgscheune« wurde daraus »Kaffee um 16.30 Uhr in Alten-Buseck«.

Café als zentraler Handlungsort

Das süße i-Tüpfelchen dazu hat in Form von leckeren Kuchen das Café Geißner (Gießen) spendiert: Hier spielt die humorig-ironische Handlung des Kurzkrimis. Protagonisten sind die 80- und 84-jährigen aufgebrezelten Schwestern Rosemarie und Eleonore. Rosemarie, voller Hass und Neid, sinnt auf späte Rache. Ihre Schwester war nicht nur das Lieblingskind des Vaters, sondern hatte ihr auch einst den attraktiven Verlobten ausgespannt. Während Eleonore mit Heinz, dem Sohn eines Gießener Bauunternehmens ein glückliches Leben in Luxus geführt hat, musste sie sich mit einem geizigen Apotheker begnügen. Sie beschließt: »Eleonore muss weg.« Warum eine kleine Fruchtfliege ihren tödlichen Absichten in die Quere kommt, wird nicht verraten.

In diesem Krimi-Cartoon sind die von Hans-Michael Kirstein überzeichneten Figuren das Salz in der Suppe. Ihre Entwicklung von den ersten Strichen bis hin zum farbenprächtigen Abdruck wird im Buch ebenfalls dokumentiert. Die facettenreiche Bildsprache des Diplom-Designers, Malers, Illustrators und Cartoonisten machen das Werk zu etwas ganz besonderem. Für die Ausstellung in der Brandsburgscheune hat sich Kirstein die Bilder vom Käufer ausleihen müssen.

Mit weiteren Karikaturen gab er Einblicke in sein aktuelles Projekt mit Bernhard Mehrbreier. Hier wird er Mythen und Klischees rund um Paris mit spitzer Feder genüsslich aufgreifen. Ebenfalls präsentierte Kirstein mit Autor Helmut Köstler, Diplompsychologe und Psychoanalytiker, ein satirisches Buch über die ehemalige Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Zurück zu »Kaffee um vier in Gießen«: Hierfür haben sich zwei Kreative aus Alten-Buseck zusammengefunden, die sich hervorragend ergänzen. Das Publikum genoss jedenfalls die perfekte Synthese bei bestem Bilderbuchwetter und nahm das Angebot am Büchertisch und das Signieren der beiden Künstler zahlreich wahr.

Auch interessant