1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Buseck

Gedenken an die Opfer des Holocaust

Erstellt: Aktualisiert:

Buseck (red). Jetzt fand auf Initiative des »Freundeskreis Anger 10« und der Gemeinde Buseck eine Gedenkveranstaltung für die Opfer des Nationalsozialismus auf dem jüdischen Friedhof in Großen-Buseck statt. Bürgermeister Michael Ranft (CDU) legte einen Kranz nieder und erinnerte in seiner Ansprache an die Opfer des Holocaust.

An der Gedenkfeier nahmen auch der Ehrenbürgermeister Erhard Reinl, der ehemalige Pfarrer Paulfried Spies, der katholische Pfarrer Lukasz Szafera, sowie Bürgerinnen und Bürger teil.

Anlass für die Gedenkstunde war der 77. Jahrestag der Befreiung des deutschen Konzentrations- und Vernichtungslagers in Auschwitz-Birkenau durch die sowjetischen Truppen am 27. Januar 1945. Seit 1996 ist dieser Tag in Deutschland Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus.

Auch interessant