1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Buseck

Informationsbedarf steigt

Erstellt:

Die Johanniter wiederholen in Zusammenarbeit mit der Barmer im Mai in Buseck die Themenabend-Reihe »Demenz verstehen« . Sie soll pflegenden Angehörigen helfen.

Buseck (red). Unsere Gesellschaft wird immer älter. Mit steigender Lebenserwartung gehen aber auch oftmals dementielle Erkrankungen einher, welche die pflegenden Angehörigen vor große, zuvor ungeahnte Herausforderungen stellen.

Um dem steigenden Informationsbedarf Rechnung zu tragen, bieten die Johanniter im Mai erneut eine Themenabend-Reihe »Demenz verstehen« in Zusammenarbeit mit der Barmer an. Die Themenabende sind für alle Teilnehmenden - unabhängig ihrer Krankenkassenzugehörigkeit - kostenlos.

Vier Termine

Folgende Termine stehen zur Verfügung: Dienstag, 10. Mai, 17.30 19 Uhr, »Demenz verstehen« (Doris Metzendorf); Dienstag, 17. Mai, 17.30 bis 19 Uhr, »Mobilität bei Menschen mit Demenz erhalten und fördern« (Marlies Brück);

Dienstag, 24.Mai , 17:30 bis 19 Uhr, »Rechtliche Grundlagen und Leistungen der Pflegeversicherung« (Doris Metzendorf) sowie Dienstag, 31. Mai, 17.30 bis 19 Uhr, »Sterben und Abschied nehmen« (Marlies Brück).

Veranstaltungsort ist an allen vier Abenden die Johanniter Tagespflege Buseck, Kaiserstraße 24. Eine telefonische Anmeldung ist erforderlich unter 06408/5493285 (Johanniter Tagespflege).

Für einen unbeschwerten Besuch wird ein besonderer Service geboten: »Wir übernehmen auf Wunsch gerne die Betreuung Ihrer demenzkranken Angehörigen, während Sie den Themenabend besuchen. Wichtig: Bitte melden Sie Ihren Bedarf unbedingt bei der Anmeldung an. Ihre Lieben sind in guten Händen: Eine qualifizierte Betreuungskraft steht dafür in den Räumlichkeiten unserer Tagespflege Buseck bereit. Auch dieses Angebot ist für Sie kostenfrei. Es gilt die 3G-Regel«, so Doris Metzendorf, Pflegeberaterin der Johanniter in Mittelhessen.

Auch interessant