1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Buseck

Lkw kippt unter Krebsbachtalbrücke um

Erstellt:

gikrei_1507_lkw_vb_15072_4c
An dem Lkw entstand ein geschätzter Sachschaden von 10 000 Euro. Foto: Schäfer © Schäfer

Ein dreiachsiger Kipper ist unter der Krebsbachtalbrücke umgefallen, da sich sein Schwerpunkt beim Abladen zu stark verlagert hatte.

Buseck (rsa). Bei Arbeiten unter der Krebsbachtalbrücke der Autobahn 480 ist am Donnerstagmittag ein dreiachsiger Kipper umgefallen. Die Brücke überspannt die Landesstraße 3126 zwischen Großen-Buseck und Beuern. Das Fahrzeug kippte an einer etwas abschüssigen Stelle beim Abladen auf die Beifahrerseite um. Der 42-jährige Fahrer aus Wetzlar wurde leicht verletzt. Die Autobahn wird derzeit in diesem Bereich erneuert. Der Kipper hatte abgefrästes Material der Autobahn geladen, das unter der Brücke zwischengelagert wird. Während des Abkippens um 12.40 Uhr verlagerte sich der Schwerpunkt des Lkw so stark auf die rechte Seite, dass er umfiel. Durch den heftigen Aufprall platzte die Frontscheibe aus ihrer Verankerung. Beim Abschnallen verletzte sich der Fahrer leicht und wurde vom Rettungsdienst versorgt. Die Busecker Feuerwehr war unter der Einsatzleitung von Torsten Nicolai mit 25 Aktiven vor Ort und fing auslaufende Betriebsstoffe auf. Der Eigentümer des Fahrzeuges, ein Wetzlarer Fuhrunternehmer, schätzte den Schaden an seinem Lkw auf 10 000 Euro.

Auch interessant