1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Buseck

Neuer Chorleiter für Busecker Traditionsverein

Erstellt:

gikrei_0111_henkel_vb_01_4c
Patrick Henkel Foto: Wagner © Wagner

Buseck (sil). Patrick Henkel ist neuer Chorleiter der Sängervereinigung Eintracht-Germania Großen-Buseck.

Der gebürtige Marburger wollte eigentlich Journalist werden und studierte kurzzeitig Politikwissenschaften. Dann schlug er neue Wege ein: »In meiner Brust schlagen zwei Herzen - das des Informatikers und das des Musikers«, sagt Henkel. Hauptberuflich ist er als Informatiker in Gießen tätig.

Seine Begeisterung für die Musik und insbesondere für den Chorgesang lebt er jedoch auch aus und engagiert sich als Sänger, Vorstandsmitglied und seit 2018 als Chorleiter im Sängerkreis Edertal. Entsprechende Qualifikationen erwarb er an der Chorleiterschule in Marburg.

Henkel sagt: »Zu den Aufgaben eines Dirigenten gehört unter anderem, für einen Chor die passende Literatur auszuwählen, das eigene vollständige Beherrschen des Stückes sowie dessen künstlerische Ausgestaltung. Viele Chöre haben unter der langen Pause aufgrund der Corona-Pandemie sehr gelitten. Die alte Qualität mag noch nicht wieder da sein und hier und da holpert es. Aber der Spaß ist sofort wieder geweckt worden.«

Erstmals öffentlich wird Henkel am Samstag, 5. November, beim 42. Busecker Liederabend die »Eintracht-Germania« dirigieren. Unter dem Dach der Sängervereinigung gibt es einen Frauen- und einen Männerchor, die häufig auch als gemischter Chor auftreten. Neue Mitglieder sind willkommen. Geprobt wird donnerstags im Kulturzentrum oder im evangelischen Gemeindesaal. Weitere Infos bei Margot Jany-Milicevic unter 06408/4929.

Auch interessant