1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Buseck

Seit sechs Jahrzehnten als aktiver Sänger dabei

Erstellt: Aktualisiert:

gikrei_Ehrung_Guenther_Be_4c_1
Die Vorsitzende Herta Stephan ehrt Günther Becker für 60 Jahre Chorgesang. Foto: Wagner © Wagner

Buseck (sil). Pfingsten ist der Geburtstag der Kirche, der kleine Theo wurde getauft und Günther Becker geehrt. Seit 60 Jahren ist er aktiver Sänger im evangelischen Kirchenchor Großen-Buseck. Am 15. April 1962 wurde er konfirmiert, am kommenden Sonntag kann er Diamantene Konfirmation feiern.

Im Mai 1962 sagte seine Mutter »du kommst jetzt mit mir in den Kirchenchor«. Und er ist bis heute geblieben, singt im Bass. Aber nicht nur das: Ab Oktober 1964 wurde der damals 16-Jährige offizieller Organist der Kirchengemeinde, zuvor hatte er schon oft den Kindergottesdienst an der Orgel begleitet. Später nahm er das Angebot des Dekanats zu einem Chorleiter-Lehrgang an. Wenn Armin Plewa-Moormann mal nicht da sein kann, steht Becker als Vize-Chorleiter zur Verfügung. »Der Lehrgang ließ sich jedoch keinesfalls mit der üblichen Chorleiter-Ausbildung vergleichen«, sagt Becker. Die Situation des Kirchenchors ist nicht erst seit der Pandemie aufgrund der Altersstruktur der 18 Aktiven schwierig, bedauert Becker. »Sopran und Bass sind noch gut besetzt, aber Tenor und Alt… «. Hier bricht er den Satz ab, hebt bedenklich die Schultern. Im Sopran singt seine Ehefrau Renate seit nunmehr 58 Jahren.

Traditionell bereichert der Kirchenchor den Gottesdienst am Pfingstsonntag. Nachdem lange Zeit keine Auftritte oder nur solche in Kleingruppen möglich waren, sang der Chor nun erstmals wieder in voller Besetzung »Gott hat uns seinen Geist geschenkt«. Ein Lied, das auf die Predigt von Pfarrer Jürgen Kuhn gut abgestimmt war.

Die Vorsitzende des Kirchenchors, Herta Stephan, überreichte an Becker Ehrungsurkunden des Landesverbandes und der Kirchengemeinde sowie einen Rosenstock. »Ich habe gehört, in eurem Garten ist einer eingegangen«, verriet sie. In Abwesenheit geehrt wurden Anna Menz für 40-jährige Fördermitgliedschaft und Anni Kolenda für 25-jährige Vereinstreue.

Auch interessant