1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Fernwald

Bushaltestellen werden behindertengerecht

Erstellt:

Von: Volker Böhm

Fernwald (vb). Die Gemeinde Fernwald bekommt vom Bund Fördergelder, um Bushaltestellen behindertengerecht umzubauen. Dies berichtete Bürgermeister Manuel Rosenke (parteilos) den Gemeindevertretern.

Konkret fließen knapp 650 000 Euro bei Investitionskosten von 900 000 Euro. Rosenke geht von acht bis zehn Bushaltestellen aus, bei denen der Umbau technisch möglich ist und nicht die Lage wie zum Beispiel vor Hofeinfahrten dagegen spricht.

Mit dem Neubau des Kindergartens in Annerod ist man im Zeitplan. Rosenke berichtete, dass der Estrich verlegt wurde. Anfang des neuen Jahres sollen die Fliesenarbeiten beginnen. Die Eröffnung zum neuen Kita-Jahr nach den Sommerferien 2023 sei »sehr wahrscheinlich«.

Während des jüngsten bundesweiten Warntages haben zwei der fünf Sirenen in Fernwald nicht ausgelöst. Es geht um die Standorte Rathausplatz in Steinbach und die Alte Schule im Tiefenweg in Annerod. Laut Rosenke soll zeitnah eine Wartung stattfinden. Eine sechste Sirene soll im Bereich Ruhberg/Klosterweg installiert werden.

Auch interessant