1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Fernwald

Geklauter Audi aus Albach taucht in Dresden auf

Erstellt: Aktualisiert:

Fernwald (red). In der Nacht zum Freitag ist im Eichenweg in Albach ein schwarzer Audi A 5 gestohlen worden. Einige Stunden später wurde der Wagen in Dresden in einen Verkehrsunfall verwickelt.

Der Pkw wurde laut Polizei möglicherweise mit einem sogenannten Funkwellenverlängerer geöffnet. Die Polizei machte den Eigentümer gegen 8 Uhr auf den Diebstahl aufmerksam. Der Dieb wurde in Dresden festgenommen. Die Ermittlungen dauern an.

Um solch einen Diebstahl so schwer wie möglich zu machen, empfiehlt die Gießener Kripo, den Abstellplatz sorgfältig auszuwählen. Wenn möglich, sollten eine Garage oder Parkplätze/-häuser mit Videoüberwachung genutzt werden. Bei Personen, die sich beim Ausstieg in unmittelbarer Nähe befinden, sollte man aufpassen. Den Fahrzeugschlüssels legt man mindestens zwei bis drei Meter von Eingangstüren oder Fenstern entfernt, um die »Abstrahlungssicherheit« zu gewährleisten. Empfohlen werden ein Schlüsseltresor aus Metall oder ein Fahrzeugschlüsselmäppchen mit spezieller Sicherheitsfolie wie »Cryptally-Folie«. Nicht formschön, aber eine weitere Option, ist das Einwickeln des Schlüssels in Alu-Folie.

Weitere Hinweise nimmt die Polizeistation Gießen Süd, Tel. 0641/7006-3555, entgegen.

Auch interessant