1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Fernwald

Große Renovierungsaktion

Erstellt:

gikrei1211ju_4sp_121122_4c
In Augenschein genommen wurden die Räume bereits. Am Dienstag findet die Renovierungsaktion statt. Foto: JUZ © JUZ

Es wird ein neues Jugendzentrum in Annerod geben. Die ehemaligen LVM-Räume in der alten Schule werden am 15. November auf Vordermann gebracht.Alle Jugendlichen können mithelfen.

Fernwald (red). Es ist soweit. Viele haben darauf gewartet und immer wieder nachgefragt. Es wird ein neues Jugendzentrum in Annerod geben.

Gerade im vergangenen Jahr wurde der Wunsch einer Aufenthaltsmöglichkeit für Jugendliche bei der Jugendbeteiligungsgruppe der Gemeinde Fernwald (weitere Infos über: jugendpflege@fernwald.de), weiteren Jugendlichen aus Annerod und deren Eltern und auch der Politik immer dringlicher.

Nachdem klar war, dass das alte LVM-Versicherungsbüro im Tiefenweg 18 frei wird, sprach sich Bürgermeister Manuel Rosenke dafür aus, die Räumlichkeiten für soziale Zwecke, wie beispielsweise das langersehnte Jugendzentrum, zu nutzen. Am 6. September war es dann offiziell: Der Gemeindevorstand beschloss, dass die ehemaligen LVM-Räume in der alten Schule in Annerod als neues Jugendzentrum Annerod genutzt werden sollen.

Gemeinsam mit der Jugendpflegerin Laura Jäger, der Jugendbeteiligungsgruppe und weiteren Jugendlichen aus gesamt Fernwald fand jetzt eine erste Besichtigung der Räumlichkeiten statt.

Vor Kurzem wurden bereits einige Einrichtungsgegenstände, die Christoph Carle (Mitinitiator der Revitalisierung der Krone in Annerod) von seinem Arbeitgeber in Frankfurt durch eine Spende für einen guten Zweck erwerben und somit den Jugendlichen zur Verfügung stellen konnte, in die alte Schule gebracht. Der Transport der Möbel wurde dankenswerterweise von der Freiwilligen Feuerwehr Annerod unterstützt.

In der vergangenen Woche fanden die Vorstandswahl und die Besprechung der Renovierungsarbeiten statt. Eingeladen wurden alle Jugendlichen aus Annerod über die Insta-gramseite der Jugendpflege (jupfle_Fernwald), Mundpropaganda und Flyer, die an der IGS Busecker Tal verteilt wurden. Neue Vorstandsmitglieder sind: Nils Bartz (21), Leon Haas (18), Lena Wächter (16) und Malte Lemmer (15) - alle aus Annerod.

Am Dienstag, 15. November, findet ab 12 Uhr bis abends eine große Renovierungsaktion des neuen Jugendzentrums statt, zu der alle Jugendlichen aus Annerod eingeladen sind, mitzuhelfen. Unterstützt wird die Aktion durch eine Spendenaktion des Rewe-Marktes in Steinbach und Coca-Cola. Beide werden mit zusätzlicher »Manpower« an diesem Tag vor Ort sein. Einfach vorbeikommen und mithelfen.

Das JUZ Annerod sucht zudem noch folgende Einrichtungsgegenstände: Badspiegel + Leuchte, portable Kochplatten, Dartscheibe, Kicker, … Wer etwas beisteuern möchte, meldet sich per E-Mail unter jugendpflege@ fernwald.de oder telefonisch unter 06404/9129-26.

Wann die Eröffnungsfeier des Jugendzentrums stattfindet, wird noch mitgeteilt.

Auch interessant