1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Fernwald

Neubau der Kita in Annerod verzögert sich

Erstellt:

Fernwald (twi). Einen weiteren Investitionszuschuss über 1,2 Millionen Euro hat die Gemeinde Fernwald für den Bau der neuen Kita in Annerod erhalten. Dies berichtete Bürgermeister Manuel Rosenke (parteilos) in der jüngsten Parlamentssitzung. Die Arbeiten an der neuen Kita in Annerod hätten sich um sechs Wochen verzögert, da die Fensterarbeiten verspätet abgeschlossen wurden.

Weiterhin teilte er mit, dass die Gemeinde einen Zuwendungsbescheid des Landes über 15 000 Euro für die Umstellung der Straßenbeleuchtung auf LED bekommen hat. Das Geld mache aber lediglich fünf Prozent der Gesamtinvestitionssumme aus.

Kuchenverkauf für Jugendarbeit

Beim großen Fest Anfang des Monats zum 50-jährigen Bestehen der Gemeinde Fernwald wurden durch den Kuchenverkauf 1178 Euro eingenommen. Das Geld ist für die Kinder- und Jugendarbeit vorgesehen.

Die LED-Flutlichtanlagen auf den Sportplätzen in Annerod und Steinbach werden aktuell errichtet und sollen im Herbst oder Winter in Betrieb gehen. Rosenke teilte zudem mit, dass der Funkmast für die Feuerwehr in Annerod mittlerweile genehmigt und bis Herbst aufgestellt werden soll.

Zum Thema Windenergie werde der Informationsaustausch mit Gießen und Buseck fortgeführt. Aktuell werde mit den Fachleuten der Landesenergieagentur über die weitere Vorgehensweise gesprochen. In das bereits festgelegte Parkraumkonzept werde in Steinbach noch der Bereich von der Volksbank zur Autobahnbrücke zusätzlich aufgenommen, weil es hier zahlreiche Falschparker gebe, erklärte der Bürgermeister.

Auch interessant