1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Fernwald

Polizei sucht Zeugen nach Raub in Annerod

Erstellt: Aktualisiert:

Fernwald (red). Ein unbekannter Mann raubte Sonntagmittag die Handtasche einer 61-jährigen Frau, die in Annerod einen Gottesdienst besucht hatte.

Bereits vor der Tat fiel der Unbekannte vor der Kirche in der Kirchstraße auf. Gegen 12.20 Uhr verwickelte er dann die 61-Jährige die nach dem Gottesdienst auf dem Weg zu ihrem Auto war, zunächst in ein Gespräch. Sie packte ihren Korb und ihre Handtasche auf den Beifahrersitz und ging auf die Fahrerseite. Als sie ins Auto stieg, riss der Unbekannte die Beifahrertür auf und schnappte sich die Handtasche. Das Opfer versuchte, diese noch am Trägergurt festzuhalten, jedoch riss dieser und der Räuber konnte mit dem Raubgut auf seinem Fahrrad in Richtung Borngasse flüchten.

Der Tatverdächtige ist zwischen 25 und 30 Jahren alt, etwa 1,80 Meter groß und hat eine schlanke Statur. Er war rasiert und sprach akzentfreies Deutsch. Er trug eine leuchtend grüne Jacke, einen Rucksack und führte ein Mountainbike mit. Nach Angaben der Zeugin sah er südländisch aus. Die Polizei fragt: Wer hat den Vorfall beobachtet? Wem ist der unbekannte Mann mit seinem Mountainbike vor der Kirche ebenfalls aufgefallen? Wer hat ihn während seiner Flucht beobachtet? Hinweise nimmt die Gießener Kriminalpolizei unter 0641/7006-6555 entgegen.

Auch interessant