1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Fernwald

Stromversorgung dank Aggregaten gesichert

Erstellt:

Von: Volker Böhm

Fernwald (vb). Einstimmig genehmigte die Gemeindevertretung in ihrer Sitzung die Ausgabe von knapp 238 000 Euro für sechs Notstromaggregate, die für die Wasserversorgung, die Kläranlage, das Heizwerk, die Fernwaldhalle und das Rathaus angeschafft wurden. Im Falle eines Stromausfalls wäre Wasserversorgung nach kurzer Zeit nicht mehr sichergestellt, da aus den Brunnen kein Wasser mehr in die Hochbehälter gepumpt werden könne.

In der Kläranlage würde das System innerhalb weniger Stunden kippen und unbehandeltes Wasser in den Albach fließen. Mit den Aggregaten soll in den genannten Bereichen eine Notstromeinspeisung gewährleistet sein.

Einigkeit herrschte auch darüber, eine neue unbefristete Stelle für die Gesamtleitung der Kindestagesstätten zu schaffen. Die Leitung wird von der Kinderbetreuung freigestellt sein, soll sich vorrangig um neue Konzepte kümmern sowie frühzeitig Problemfälle erkennen und lösen. Mit der Lebenshilfe soll es eine enge Zusammenarbeit geben.

Auch interessant