1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Fernwald

Tatverdächtige ermittelt

Erstellt: Aktualisiert:

Fernwald (red). Die Polizei hat die Wohnungen von zwei Männern durchsucht, die im Zusammenhang mit einer Auseinandersetzung in Annerod Anfang Januar stehen, bei der sich ein 57-Jähriger am Arm verletzte. Die Beamten stellten bei der Wohnungsdurchsuchung des 29-Jährigen Betäubungsmittel, Drogenzubehör, ein Mobiltelefon, ein Luftgewehr, ein Einhandmesser und Beweismittel sicher.

Während die Durchsuchung lief, kam der Mann mit dem Auto vor Ort an und stand offenbar unter dem Einfluss von Drogen. Auf der Wache wurde ihm Blut abgenommen. Die Wohnungsdurchsuchung bei dem anderen Verdächtigen verlief ohne Vorkommnisse. Sein Mobiltelefon wurde sichergestellt. Das Duo wurde wieder entlassen. Die Ermittlungen dauern noch an.

Auch interessant