1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Fernwald

Ursula Schmitt für 50 Jahre Vereinstreue geehrt

Erstellt:

gikrei_0108_jcs_Landfrau_4c
Ehrungen bei den Albacher Landfrauen (v.l.): Mechthild Schäfer (1. Vorsitzende) zeichnet Ursula Schmitt, Heidrun Reuschling und Petra Schäfer aus. Foto: Landfrauenverein Albach © Landfrauenverein Albach

Fernwald (red). Mit einem herzhaften Buffet aus verschiedenen Muffins, Bayern-Burgern und weiteren Häppchen sowie einem Glas Lillet-Wild Berry wurden die Mitglieder des Landfrauenvereins Albach zur Jahreshauptversammlung vom Vorstand begrüßt.

Im vergangenen Jahr konnten, Corona-bedingt, wieder keine Vorträge angeboten werden. Daher fand im letzten Jahr nur die Jahreshauptversammlung statt. Dementsprechend kurz fiel der Jahresbericht von Mechthild Schäfer aus. Da auch die Adventsfeier ausfallen musste, verteilte der Vorstand an jedes Mitglied einen Weihnachtsstern mit einem persönlichen Weihnachtsgruß. Auch an die Flutopfer im Ahrtal wurde gespendet.

Die ersten Termine bis Oktober wurden vorgestellt. Bereits absolviert wurde vergangene Woche ein Besuch des Botanischen Gartens in Gießen.

Zahlreiche Ehrungen standen auf dem Programm. Roswitha Dippel (25 Jahre), Petra Oerter (25 Jahre) und Marita Wiegel (40 Jahre) konnten nicht an der Veranstaltung teilnehmen. Ursula Schmitt wurde für 50 Jahre geehrt und war viele Jahre als stellvertretende Vorsitzende im Vorstand aktiv. Auch Heidrun Reuschling (40 Jahre) gehörte dem Vorstand einige Jahre an. Petra Schäfer (30 Jahre) ist immer noch im Vorstand aktiv.

Auch interessant