1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Fernwald

Winterglühen in Annerod

Erstellt:

gikrei3012gluehenannerod__4c
Die »Cowboys« sind die Chefs am Grill. Foto: Wagner © Wagner

Fernwald (sil). »Das Winterglühen in Annerod ist zwischen den Jahren eine echte Institution für die gesamte Dorfgemeinschaft«, sagt Uli Gessner vom Vorstandsteam des Gesangvereins Heiterkeit.

Ins Leben gerufen wurde es vor 16 Jahren und fand bis zur zweijährigen Corona-Pause stets am Dorfteich statt. Nun wurde es erstmals am und im alten Feuerwehrgerätehaus hinter der Kirche ausgerichtet. Ein guter Standort, windgeschützt und mit Stellmöglichkeiten für die Sitzgarnituren in der Fahrzeughalle, in der bei Musik frische Waffeln und Brezeln offeriert wurden. Draußen gab es echte Thüringer Rostbratwurst, ein Eichsfeld-Import, von zwei »Cowboys« gegrillt.

Am Ausschank für Kinder-Punsch und Glühwein beteiligte sich auch Chorleiter Martin Gärtner. Der Feuerkorb und ein paar dezente Lichter verbreiteten eine behagliche Atmosphäre. Die Besucher kamen zahlreich.

Auch interessant