1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Grünberg

Angebot reicht von Tourenfahrt bis Radmarathon

Erstellt:

Der RSC Grünberg bietet am Sonntag vier verschiedene Ausfahrten an. Die Anmeldefrist endet heute

Grünberg (hgt). Zu seiner 23. Radtourenfahrt (RTF), dem 14. Radmarathon der 19. Country-Tourenfahrt (CTF) und der ersten Gravel-Tour lädt der Radsportclub (RSC) Grünberg für Sonntag, 10. Juli, alle Radsportfreunde nach Grünberg ein.

Die vier RTF-Touren führen über 155, 112, 76 und 43 Kilometer. Der Marathon über 210 Kilometer (GPX-Track erforderlich). Die CTF-Touren über 75, 51 und 31 Kilometer sowie die Gravel-Tour über 70 Kilometer, hier erfolgt keine Ausschilderung und GPX-Track ist erforderlich. Start und Ziel ist in Grünberg an der Theo-Koch-Schule. Die Startzeiten sind beim Marathon von 6 bis 7 Uhr, bei der RTF über 155 Kilometer von 7 bis 8 Uhr, bei allen anderen RTF-Strecken, Gravel und CTF von 7 bis 10 Uhr. Alle Strecken sind als gpx-Datei per Link von der Vereins-Homepage herunterzuladen. Das Startgeld beträgt für BDR-Mitglieder 6 Euro, für Nicht-BDR-Mitglieder 8 Euro, für den Marathon bei Voranmeldung 20 Euro, bei Nachmeldung am Start 25 Euro. BDR-Mitglieder erhalten einen Nachlass von jeweils 5 Euro. Kinder und Jugendliche unter 14 Jahren sind vom Startgeld befreit. Teilnahmeberechtigt sind Hobbyradler sowie Radsportler aller Leistungsklassen. Kinder und Jugendliche unter 14 Jahren nur in Begleitung Erwachsener. Anmeldungen sind bis zum heutigen Freitag, 8. Juli, um 22 Uhr an Christoph Merkelbach, Lindenstruther Weg 20, 35305 Grünberg, Telefon 06401/8565 oder E-Mail cmerkelbach@rsc-gruenberg. de zu richten. Das Tragen von Rückennummern ist Pflicht, gegen Pfand erhalten Teilnehmer diese am Start. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung, eine Unfall- oder Haftpflichtversicherung ist Sache des Teilnehmers. Es besteht eine Helmpflicht. Preise für die drei RTF- und CTF-Mannschaften mit den meisten Sportlern werden ausgelobt. Das teilnehmerstärkste Team erhält den Wanderpokal des Magistrats der Stadt Grünberg. Kostenlose Ausgabe von Streckenverpflegung erfolgt an den Kontrollpunkten, Zusatzverpflegung gibt es für Marathonteilnehmer. Für Getränke sollten Trinkflaschen mitgeführt werden. Duschmöglichkeiten sind an Start und Ziel vorhanden und für Pannen ist ein Servicefahrzeug im Einsatz.

Auch interessant