1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Grünberg

Ein Fest zum Anfassen

Erstellt:

Von: Thomas Wißner

gikrei_0610_jcs_Logo_071_4c_1
gikrei_0610_jcs_Logo_071_4c_1 © Thomas Wißner

Grünberg (twi). »Früher mussten die Dickwurz geerntet sein und dann ging’s zum Gallmärt«, blickte Bürgermeister Marcel Schlosser bei der Rummelplatzeröffnung zum 542. Gallusmarkt zurück und fand dabei die Zustimmung des Vorsitzenden der Gallusmarktkommission, Thomas Siek.

Beide waren mit der »Grimmicher Märtfraa« Inga Christ auf die Käswies’ gekommen, um sich mit den Mitgliedern der Gallusmarktkommission einen Überblick zu verschaffen. Für Schlosser und Christ war es eine Premiere.

Fahrgeschäfte wie Autoscooter, »Fast & Furious«, aber auch eine Familienachterbahn zählen zu den vielen weiteren Attraktionen. Das berühmte »Schusterpech« wurde bereits ausgeschenkt. Die Löffel dazu können bei der Märtfraa erworben oder einfach auch von Zuhause mitgebracht werden. Zum traditionellen (Bock)-Bierabend wurde »Licher Spezial« in Maßkrügen ausgeschenkt. Musikalisch spielte die Partyband »Wanda« auf. Am Sonntag hatten die Geschäfte in der Altstadt geöffnet, Grünberger Whiskey wurde ausgeschenkt, den Bürgermeister a.D. Frank Ide und Werner Faust auf dem Marktplatz kredenzten. Sie hatten ihn zur 800-Jahr-Feier in Bamberg selbst abgefüllt. Faust war es, der die Whiskey-Historie des in die USA ausgewanderten Grünbergers Georg Adam Dickel entdeckt hatte.

Die 39. Lokale Teckelzuchtschau und die Nutztierausstellung samt Bauernmarkt und Showprogramm in der Reithalle in der Au sorgten für einen großen Besucherandrang am ersten Gallusmarktwochenende. Bei einem Ratespiel galt es das Gewicht des fünfjährigen Angus-Bullen »Emil« von Daniel Wagner (Geilshausen) zu schätzen, der 1240 Kilogramm wog.

Petrus strahlte mit den Grimmicher bei herrlichem Sonnenschein um die Wette, kann doch endlich nach zwei Coronazwangspausen wieder ein richtiger Gallmärt gefeiert werden.

gikrei_wwKarussel3_10102_4c_1
Hier werden Kindheitserinnerungen wach: Eröffnung des Rummelplatzes mit Marcel Schlosser, Märtfraa Inga Christ und Thomas Siek (im Hintergrund). © Thomas Wißner
gikrei_wwReitenTeufelche_4c
Diese ansehlichen »Teufelinnen« kamen daher geritten © Thomas Wißner
gikrei_wwWhisky1_101022_4c_2
Hochprozentiges: Grimmicher Whiskey wurde auf dem Marktplatz kredenzt. © Thomas Wißner
gikrei_wwSchminkstand_10_4c
Voll konzentriert: Am Schminkstand galt es Ruhe zu bewahren, damit ja kein Strich verrutscht. © Thomas Wißner
gikrei_wwApfelstand_1010_4c
Apfelzeit: Alles rund um das Obst gab es an diesem Stand. © Thomas Wißner
gikrei_wwMarktstaende_10_4c
Flaniermeile: Überall war etwas in Grünberg zu sehen und am verkaufsoffenen Sonntag auch zu erstehen. © Thomas Wißner
gikrei_wwBockbierabend_1_4c_1
Klasse Stimmung, auch ganz ohne Bockbier am Samstagabend. © Thomas Wißner
gikrei_wwRummelplatzNach_4c_1
Stimmungsvoll: Der 542. Gallusmarkt in Grünberg lockte bereits viel Gäste am ersten Wochenende an. © Thomas Wißner

Auch interessant