1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Grünberg

Ein Klarinetten-Stück zur 800-Jahr-Feier

Erstellt:

Seit Anfang des Jahres proben junge und erwachsene Klarinettenschüler der Musik- und Kunstschule in einem Quintett. Zum Festakt zur 800-Jahr-Feier wird am 13. März ein Titel vorgetragen.

Grünberg (red). Das Orchester aus dem Projekt »Da Capo«, dass mit Mitteln des BMBF (Bundesministerium für Forschung und Bildung) und des VdM (Verband deutscher Musikschulen) gefördert wird, bereitet sich für einen ersten öffentlichen Auftritt im Juli vor.

Nach den Sommerferien 2021 wurden die jungen Orchestermitglieder erstmals von Fachkräften der Musikschule unterrichtet. Von Beginn an proben die jungen Musiker an einem zusätzlichen Termin das Zusammenspiel im Orchester. Für das Orchester werden noch Teilnehmer im Alter von zehn bis 18 Jahren gesucht. Vorrangig Instrumente des tiefen Blechs (Posaune, Euphonium, Bariton, Tenorhorn und Tuba) können den Orchesterklang zusätzlich bereichern. Kontakt unter 06401/210-7345 oder unter info@musikschule-gruenberg.de.

Schnelle Fortschritte

Laut Aussage der Unterrichtenden sei es erstaunlich, in welch kurzer Zeit die jungen Menschen eine Vielzahl an Tönen aus ihrem Musikinstrument entlocken. »Plug and Play« treffe beim Erlernen eines Musikinstruments keineswegs zu. Nur mit regelmäßiger täglicher Arbeit bekomme man die Töne heraus, die man benötigt, um eine erste Melodie zu spielen. Neben einer großen Portion Geduld sei hier Selbstdisziplin gefragt - jeden Tag aufs Neue und das über viele Jahre hinweg. Reizvoll sei das gemeinsame Spiel mit anderen Musikern. Man müsse seine Stimme schon gut geübt haben, damit im Zusammenspiel ein schöner Klang entstehe. Regelmäßiger Probenbesuch sei hier Voraussetzung. Genau das meisterten die jungen Orchestermitglieder in vorbildlicher Weise. Den Spaß, den die jungen Musiker hierbei haben, könne man aus den Gesichtern lesen.

Quintett-Proben

Seit Anfang des Jahres proben junge und erwachsene Klarinettenschüler der Musik- und Kunstschule gemeinsam in einem Quintett. Vor der Pandemie war diese Formation unter dem Namen »Clarundo« bekannt. Mittlerweile besteht das Ensemble komplett aus neuen Teilnehmern.

Festakt-Begleitung

Zum Festakt zur 800-Jahr-Feier der Stadt Grünberg am 13. März wird das Klarinettenquintett einen Titel spielen. Zwei Klavierschülerinnen werden das Programm musikalisch umrahmen.

Auch interessant