1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Grünberg

Erneut Mahnwache in Grünneg

Erstellt: Aktualisiert:

Grünberg (red). Das Grünberger Bündnis für Vernunft, Rücksicht und Solidarität hat an den vergangenen zwei Montagen bereits eine friedliche und breit von der Bevölkerung unterstützte Mahnwache

abgehalten. Am Montag, 7. Februar, geht es in die dritte »Runde« der Mahnwache, hebt das Organisationsteam in einer Mittteilung hervor.

Das Bündnis für Vernunft, Rücksicht und Solidarität habee sich in Grünberg aus den in der Stadtverordnetenversammlung vertretenen Parteien und der evangelischen Kirche gegründet. Nun hätten sich dem Bündnis auch die katholische Kirchengemeinde der Stadt Grünberg angeschlossen, was die Organisatoren sehr begrüßen.

Ziel sei es, Position zu beziehen und den »Spaziergängern« zu zeigen, dass sie nicht die Mehrheit seien. Deswegen ruft das Bündnis für Montag, 7. Februar, ab 18.30 bis 19 Uhr in Grünberg auf dem Marktplatz zur dritten Mahnwache auf und bittet die Bevölkerung um rege Teilnahme.

Das Bündnis will gemeinsam auf dem Grünberger Marktplatz mit Abstand und Maske still demonstrieren. Teilnehmer sollten Mund- und Nasenschutz, einen Schal sowie Flatterband oder ähnliches, mit einer Länge von 1,5 Metern mitbringen, um den notwendigen Abstand zu wahren. Die Veranstaltung ist angemeldet - auch dies als Unterschied zu den »Spaziergängern«.

Auch interessant