1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Grünberg

Feldbusch gewählt

Erstellt: Aktualisiert:

Grünberg (red). Dr. Uwe Feldbusch (CDU) ist neuer Ortsvorsteher in Grünberg. Dies ergab die Neuwahl in der jüngsten Sitzung. Sie war nötig, da der seit 2016 amtierende Ortsvorsteher Rolf Halbich (Freie Wähler), zum Jahresende sein Amt niedergelegt hatte.

Unter der Leitung der stellvertretenden Ortsvorsteherin Traudel Schomber-Becker (SPD) wurde Feldbusch einstimmig gewählt. Er blickt auf eine über zehnjährige Erfahrung als Mitglied des Ortsbeirats zurück und möchte - darauf aufbauend - die Arbeit nun an der Spitze des Gremiums fortsetzen. In seiner kurzen Ansprache bedankte er sich für das entgegengebrachte Vertrauen und bekräftigte die Zuversicht, weiter erfolgreich die Belange Grünbergs mitgestalten zu können. Grundlagen hierfür sind weiterhin die vertrauensvolle Zusammenarbeit der Ortsbeiratsmitglieder sowie die aktive Einbindung der Bevölkerung der Kernstadt.

Weitere Tagungsordnungspunkte der Sitzung behandelten aktuelle Themen, wie die »Spaziergänger«, die seit einigen Wochen verstärkt montags in Grünberg unterwegs sind. Konkret wurde über die Situation und die beschlossenen Maßnahmen der Stadt hierzu diskutiert (Teilnehmer an Veranstaltungen haben die Pflicht, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen und 1,5 Meter Abstand zu Personen einzuhalten, die nicht demselben Haushalt angehören).

Auch die Sauberkeit in der Kernstadt (mögliche Aufstellung neuer Hundekotbeutelspender) sowie die feierliche Eröffnung des Wasserspielplatzes im Brunnental im ersten Halbjahr wurden diskutiert.

Zum Abschluss der Sitzung bedankte sich der neue Ortsvorsteher bei Bürgermeister Frank Ide (FW) für die sehr gute Zusammenarbeit mit dem Ortsbeirat in den vergangenen Jahren und verband dies mit der zuversichtlichen Aussicht, diese mit dem neuen Bürgermeister Marcel Schlosser (CDU) fortsetzen zu können.

Auch interessant