1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Grünberg

Grünberger Theo-Koch-Schülerinnen erfolgreich

Erstellt:

gikrei2210EuropaeischerWe_4c
Helena Speda, Nicole Kühle, Mia Schäfer Macuer, Marija Miller, Anastasia Jakob und Direktor Jörg Keller (v. l.). Foto: TKS © TKS

Europa auf kreative Art entdecken: Bei Deutschlands ältestem Schülerwettbewerb überzeugen vier Schülerinnen der TKS..

Grünberg (red). Vier Schülerinnen der Theo-Koch-Schule in Grünberg gehören zu den Preisträgerinnen des 69. Europäischen Wettbewerbs 2022, Deutschlands ältester Schülerwettbewerb mit der Zielsetzung, Europa auf kreative Art zu entdecken und mitzugestalten.

Marija Miller gewann einen Bundespreis und durfte im August an einem mehrtägigen Street-Art-Workshop in Berlin teilnehmen. Das Thema ihrer Arbeit war »Urban Gardening« (städtischer Gartenbau). Dabei entwickelte sie zeichnerisch ein Konzept für die Begrünung einer Straßenzeile und überzeugte damit die Jury. Zum Thema »Was krabbelt und fliegt denn da?« gewann Helena Speda mit ihrer kreativen Umsetzung der Vorgabe einen Landespreis. Anastasia Jakob und Mia Schäfer Macuer arbeiteten ebenfalls zu diesem Thema und erhielten dafür jeweils einen Anerkennungspreis.

In einer kleinen Zeremonie überreichten Direktor Jörg Keller und Kunstlehrerin Nicole Kühle den talentierten Gewinnerinnen Urkunden und Gutscheine.

Auch interessant