1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Grünberg

Lkw-Brand an A5: Straße auch am nächsten Tag gesperrt

Erstellt:

Ein Lkw brannte auf der Höhe Grünberg auf der Autobahn 5 völlig aus, nachdem der Motor Feuer gefangen hatte. Die Auffahrt bleibt am Freitag gesperrt.

Update vom Freitag, 29.04.2022, 08.55 Uhr: Nach dem Lkw-Brand an der Ausfahrt der A5 bei Grünberg (Kreis Gießen) ist auch am nächsten Tag die Straße gesperrt. Durch das Feuer wurde die Fahrbahn so stark beschädigt, dass sie ausgebaggert und neu geteert werden muss. Das berichtet die Hessenschau.

Der Brand war vermutlich durch einen technischen Defekt ausgebrochen. Die Sperrung bleibt vermutlich den ganzen Tag über erhalten.

Ein Lkw brannte in Höhe Grünberg auf der Autobahn völlig aus.
Ein Lkw brannte in Höhe Grünberg auf der Autobahn völlig aus. © R. Schäfer

Lkw-Brand an A5-Ausfahrt bei Grünberg (Kreis Gießen): 150.000 Euro Schaden

Erstmeldung vom Donnerstag, 28.04.2022, 21.30 Uhr: Grünberg – Ein Lkw-Brand ereignete sich am Donnerstagnachmittag (28. April) in der Ausfahrt Grünberg der Autobahn A 5 in südliche Richtung. Mitten in der Ausfahrt musste der Lkw-Fahrer, ein 57-Jähriger aus Romrod, wegen eines Feuerausbruchs im Motorraum seinen Laster anhalten.

Als die freiwilligen Feuerwehren der Stadtteile Reinhardshain und Queckborn am Brandgeschehen eintrafen, stand der Lkw in Vollbrand. Die 25 Einsatzkräfte löschten den Brand, regelten den Verkehr und fingen auslaufenden Diesel auf. Stadtbrandinspektor Jörg Sprankel, der den Einsatz leitete, schätzte den Sachschaden auf 150 000 Euro. Ab- und Auffahrt waren stundenlang voll gesperrt. Die Sperrung der Abfahrt dauerte noch länger, da die Fahrbahndecke durch den Brand in Mitleidenschaft gezogen wurde. Der Fahrer des Lkw kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. (rsa)

Zuletzt war die A5 bei Grünberg wegen eines Unfalls mit zwei Polizeiautos gesperrt.

Auch interessant