1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Grünberg

Insignien zu Fall gebracht

Erstellt:

gikrei1910KoenigDiana2022_4c_1
Die neue »Diana«-Königsfamilie. Foto: SV Diana © SV Diana

Grünberg (red). Vereins-Königsschießen des Schützenvereins Diana Grünberg 1983.

Wie in den Jahren zuvor, wurde mit dem Luftgewehr auf zehn Meter auf Pappstreifen geschossen, auf denen die einzelnen Insignien, Schwert, Zepter und die Königskrone befestigt waren. Die Streifen mussten durchschossen werden, die Insignien zu Fall kommen.

Der amtierende Schützenkönig und Vorsitzende Ewald Merz durfte den ersten Schuss abgeben und der Reihenfolge nach legten die Teilnehmer an. Jeder Schütze durfte immer nur einen Schuss abgeben, bis alle Insignien zu Fall gebracht wurden. Die Diana-Schützen waren in diesem Jahr im wahrsten Sinne des Wortes »gut in Schuss«. In nur fünf Durchgängen hatten sie die Aufgabe bewältigt.

Der zweifache Alt-Schützenkönig Ewald Merz musste in diesem Jahr seinen Titel an den neuen Schützenkönig Hans Wenzel abtreten. Die Königsfamilie in den Luftdruck- Disziplinen. vervollständigen die 1. Prinzessin Trude Anders und Angelika Magel als 2. Prinzessin. Mit zwei Auflage-Mannschaften geht der Verein in diesem Jahr wieder an den Start. Mit dem Schützengruß »3. mal Gut Schuss« wurde die Königsfamilie geehrt. Zudem wurde den Mannschaften für die Saison viel Treffsicherheit gewünscht.

Interessierte Mitbürger haben jeden Dienstag ab 20 Uhr Gelegenheit im »Diana«- Schützendomizil in der Gallushalle Grünberg im Untergeschoss vorbeizuschauen .

Auch interessant