1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Grünberg

Jeder kann mithelfen

Erstellt:

»Grünberg hilft«: Wer ukrainische Flüchtlinge unterstützen will, kann seine Spenden samstags von 10 bis 14 Uhr am Aktions-Stand auf dem Marktplatz abgeben.

Grünberg (red). Im Moment kommen viele Geflüchtete aus der Ukraine in Grünberg an. Diese Menschen brauchen eine erste Unterstützung mit dem Nötigsten. Mit »Grünberg hilft« sollen diese Menschen nicht alleine gelassen und möglichst schnell versorgt werden. Jeder kann mithelfen, dazu rufen die Initiatoren der Aktion auf »Bringen Sie samstags zwischen 10 und 14 Uhr haltbare, original verpackte Lebensmittel oder Hygieneartikel zu unserem Stand auf dem Marktplatz.« Diese Aktion wird bis auf Weiteres samstags stattfinden. Es ist noch nicht abzusehen, wie viele Geflüchtete insgesamt aus der Ukraine nach Grünberg kommen, daher die wichtige Bitte, nur länger haltbare Lebensmittel zu spenden. Diese können dann nach und nach an die Menschen weitergegeben werden, die Tafel Grünberg übernimmt die Verteilung. »Wir haben noch keinen genauen Überblick, wie viele Geflüchtete in Grünberg privat untergekommen sind. Um diese Menschen auch versorgen zu können, sollten sie sich bitte per E-Mail unter kontakt@tafel-gruenberg.de melden«, merkte Tobias Lux, Koordinator der Tafel Grünberg, an. Gerne kann die Arbeit auch mit einer Geldspende unterstützt werden, entweder auf das Konto der Stadt Grünberg (Sparkasse Grünberg, IBAN: DE48 5135 1526 0000 0004 06) mit dem Verwendungszweck »Flüchtlingshilfe« oder auf der Konto der Tafel Grünberg mit dem Verwendungszweck »Tafel Grünberg Ukraine« (Sparkasse Grünberg, IBAN: DE43 5135 1526 0000 0165 01 oder Volksbank Mittelhessen, IBAN: DE03 5139 0000 0045 4256 06) - Bitte geben Sie auch Ihre Adresse mit an, damit eine Spendenquittung ausgestellt werden kann. Die Spenden werden für die Menschen vor Ort eingesetzt.

Auch interessant