1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Grünberg

»Meelstaa« hat Fäägmeel-Songs im Repertoir

Erstellt:

Von: Doris Wally Schütte

Grünberg (dws). Die Gruppe »Fäägmeel« (Siegward Roth, Berthold Schäfer, Walter Krombach) machte mit den Texten von Siegward Roth den mittelhessischen Dialekt salonfähig und nahm ihm das Vorurteil, er sei lediglich die Sprache der »etwas dümmlichen« Landbevölkerung. Zum Repertoire der Gruppe gehörte Besinnliches, Ernstes, Heiteres und Lustiges, aber auch Possenhaftes, das aber nie in reine Albernheit oder bloßen Klamauk abrutschte.

Nachdem »Fäägmeel« 2005 ihr letztes Konzert gespielt hatten, kam es zu einer langen Pause. Für Berthold Schäfer war diese zu lange, sodass er 2012 die Gruppe »Meelstaa« gründete. Nach wechselnden Besetzungen in der Vergangenheit besteht die aktuelle Formation aus Berthold Schäfer, Clemens Goth und Jens Schneider.

10. September

Die Abfolge »Fäägmeel« - »Meelstaa« zeichnet die logische Konsequenz des Getreidemahlvorgangs nach: In der »Fäägmeel« wird das gedroschene Getreide gereinigt und hernach im »Meelstaa« (Mühlenstein) zu Mehl gemahlen. »Meelstaa« lässt die alten Lieder sowie aktuelle Kompositionen neu erklingen.

Beim Auftritt der Formation im Barfüßerkloster, im Rahmen des Jahresprogramms des Barfüßer-Fördervereins Kultur, können sich die Besucher am 10. September um 20 Uhr einen Eindruck von neuen und alten Sequenzen machen. Der Eintritt beträgt 14 Euro. Karten gibt es im Vorverkauf bei der Buchhandlung Reinhard und der Wenzel OHG in Grünberg.

Auch interessant