1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Grünberg

Natascha von der Aa bleibt Vorsitzende

Erstellt: Aktualisiert:

Grünberg (hgt). Der FSV Lumda zeichnete auf seiner diesjährigen Jahreshauptversammlung Mitglieder für langjährige Vereinstreue und ehrenamtlichen Einsatz aus. Zudem standen die Wahlen eines neuen Vorstandes an. Die erste Vorsitzende Natascha von der Aa sowie der zweite Vorsitzende Harald Müller und Rechner Herbert Römer wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Als stellvertretender Rechner wurde Steven Kämmer, sowie als Schriftführerin Janine Wagner neu gewählt. Neu dazu kamen Maritta Hopp, die zukünftig die Gymnastikabteilung vertritt sowie Sabrina Müller (Aerobic). Im Bereich Fußball ist Martin Steidl zukünftiger Abteilungsleiter und Steffen Emmerich sein Stellvertreter. Jan Müller wird auch weiterhin die Tischtennisabteilung anführen. Als Beisitzer wurden Daniela Römer, Viola Müller, Fabrice Römer, sowie Peter Kratz von den Mitgliedern gewählt.

Folgende Mitglieder wurden nicht nur für langjährige Mitgliedschaft, sondern auch den tatkräftigen ehrenamtlichen Einsatz für den Sportverein geehrt: Für zehnjährige Mitgliedschaft: Hartmut, Susanne und Jano Böck, Markus und Phil Dietrich, Thorsten Horn, Michael und Jonas Kumpf, Kathrin Schäfer-Kumpf, Jochen Manzala, Felix Müller, Carolin und Thomas Reinelt, Adrian und Colin Stark, Daniela und Tamina Mia Stark, Luis und Paul Wagner. Für 25-jährige Mitgliedschaft wurde geehrt: Hendrik Bien, Daniel Günkel, Sina Höres, Mario Hopp, Norman Keil, Florian und Tobias Keller, Sandro Müller, Vanessa Simon und Christoph Tschernatsch.

Für 40-jährige Mitgliedschaft: Norbert Hettler, Christian Klein und Andreas Menz. Volker Hubner wurde für 50-jährige Mitgliedschaft geehrt. Außerdem würdigte der Vorstand die Platzwarte Norbert Müller und Jürgen Pest, sowie den Ehrenvorsitzenden Peter Kratz für langjährige ehrenamtliche Verdienste bei der Pflege der Sportanlage. Klaus Baucik aus der Tischtennisabteilung und Irmgard Römer galt ebenfalls ein besonderer Dank, da sie mit ihrer Hilfe immer tatkräftig unterstützten.

Der FSV wurde 1959 gegründet und bietet seinen Mitgliedern neben Fußball derzeit die Sportarten Gymnastik, Aerobic und Tischtennis an. Die Erste Herrenmannschaft spielt in der Saison 2021/2022 in der Kreisoberliga Gießen.

Auch interessant