1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Grünberg

Pfarrerehepaar in Grünberg

Erstellt:

gikrei_060122_neuesPfarr_4c
Pfarrer Matthias Bink, Pfarrer Eberhard Hampel, Dekan Norbert Heide und Alexander Röhr (v.l.). © Schütte

Das Pfarrerehepaar Isabelle und Alexander Röhr übernimmt die Paulusgemeinde in Grünberg

Grünberg (hgs). Mit Isabelle und Alexander Röhr ist in der evangelischen Kirchengemeinde die Pfarrstelle II (Paulusgemeinde) wieder besetzt.

Zusammen mit Pfarrer Eberhard Hampel stellte Dekan Norbert Heide den Besuchern des Neujahrsgottesdienstes in der Stadtkirche den anwesenden neuen Pfarrer vor, dessen Ehefrau sich noch in Elternteilzeit befindet.

Gefreut habe er sich, so Dekan Heide, als er Anfang des vergangenen Jahres von Probst Matthias Schmidt mitgeteilt bekam, dass die Pfarrstelle des Paulusbezirks in Grünberg ab dem Sommer wieder besetzt wird. In der Vorfreude darauf, habe er als Geschenk für das neue Pfarrerehepaar Christbaumkugeln für ihr erstes Weihnachten mit ihren Kindern in Grünberg überreichen wollen, doch nun sei er etwas spät damit dran, denn es hätten sich unvorhersehbare Verzögerungen ergeben.

Er und die Gemeinde freuen sich auf die Zusammenarbeit mit der neuen Pfarrerin und dem neuen Pfarrer, die Vakanzrenovierung des Pfarrhauses sei abgeschlossen und dem Einzug mit den beiden jungen Töchtern stehe nun nichts mehr im Wege. Beide werden sich die Stelle teilen.

Unter der Jahreslosung »Jesus spricht: Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen!«, ging Pfarrer Röhr in seiner Predigt auf den Zustand der Verhinderung ein, der uns in den zurückliegenden Monaten das Leben verändert habe. Die Pandemie mit all ihren weltweit schrecklichen Folgen habe Einschränkungen mit sich gebracht, um eine weitere Ausbreitung zu verhindern. Doch der Glaube an Christus sei davon nicht betroffen und habe vielen Menschen Kraft und Zuversicht gegeben.

Der Gottesdienst wurde musikalisch an der Orgel von Kantorin Ulrike Sgodda-Theiß begleitet.

Auch interessant