1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Grünberg

Programm für 800-Jahr-Feier aufgestellt

Erstellt: Aktualisiert:

gikrei_1602_jcs_800_1702_4c
Johanna Buckle, Leiterin des Tourismus-Büros, und Bürgermeister Marcel Schlosser neben dem Logo. Für das Jubiläumsjahr sind zahlreiche Veranstaltungen vorgesehen. © Schuette

Grünberg (hgt). Die Leiterin des Tourismusbüros, Johanna Buckle, stellte zusammen mit Bürgermeister Marcel Schlosser im Rathaus das Programm für das 800-jährige Jubiläum der Gallusstadt vor. Buckle betonte, dass die Übersicht keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt, da einige Termine noch genau terminiert werden müssen und neue hinzukommen können.

Startschuss fällt am 11. März

Der Reigen der Veranstaltungen beginnt am 11. März um 15 Uhr mit der Eröffnung einer Ausstellung zum 150-jährigen Bestehen der Vogelsbergbahn im Barfüßerkloster. Diese wurde vom Verkehrsverein unter Führung des ersten Vorsitzenden Harald Sellner konzipiert und kann danach noch bis zum 31. März besucht werden. Am 13. März wird in der Gallushalle ab 10.30 Uhr in einem Festakt »800 Jahre Grünberg« das dazu erstellte Stadtlexikon präsentiert.

Vom 8. April bis zum 19. Juni beschäftigt sich eine Sonderausstellung im Museum mit dem Maler Carl Geist und dem Forscher Theodor Koch aus Anlass zu deren 150-jährigen Geburtstagen. Ein Geburtstagskonzert für Koch bringt das Ensemble »Flötenspektakel« in der Hospitalkirche am 9. April um 17 Uhr zu Gehör. Am selben Tag führt der VHC Grünberg eine Wanderung »Auf den Grünberger Spuren von Theo Koch« ab 13.30 Uhr durch, die an der Gallushalle beginnt.

Außerdem werden im Grünberger Kino am 10. April um 11 Uhr Museumsfilme von und über Theodor Koch gezeigt, ebenfalls wird an diesem Tag im Museum eine Führung durch beide Ausstellungen durchgeführt. Zudem bietet ab dem 12. Mai der Weltladen in der Rabegasse eine Fotoausstellung »Leben am Amazonas« in Zusammenarbeit mit dem Museum an.

Am 16. April (Ostersamstag) findete eine Ostereier-Aktion und Oster-Rallye in der Altstadt sowie im Brunnental statt, die vom Familienzentrum und dem Bürgerteam begleitet wird. Am 7. Mai wird ein eSportCup im Sporthotel mit Unterstützung durch die Sparkasse Grünberg angeboten, ebenfalls ein Fußballmitternachtsturnier vom TSV Grünberg im Waldstadion vom 23. bis 24 Juli. Die Eröffnung einer Foto-Ausstellung »Grimmich damals und heute« wird im Rathaus-Foyer am 17. Mai vorgenommen.

Der Arbeitskreis Städtepartnerschaft begeht die Städtepartnerschaftsjubiläen mit Condom (50 Jahre und Mragowo (30 Jahre) vom 25. bis zum 29. Mai mit einem Fest und den Freunden aus den Partnerstädten. Im Brunnental soll in diesem Jahr wieder das Pfingstfest mit Matinee und dem traditionellen Entenrennen gefeiert werden, zu dem die Gallusmarkt-Kommission und der Musikverein die Ausrichter sind.

Das Stadtfest vom 17. bis 19. Juni rund um den Marktplatz und in der Altstadt steht unter dem Motto »Grünberg im Herzen - damals und heut«. In Zusammenarbeit mit dem Grünberger Kino präsentiert das Museum vom 24. Juni bis zum 14. August eine Ausstellung zu Kinogeschichten im Gießener Land und 70 Jahre Kino in Grüberg. Im Grünberger Kino findet vom 4. bis 7. August das Grünberger Brasilien-Film-Festival statt.

Im Verbund mit dem Museum wird auch von der Kita »Schatzinsel« ein Familien-Kochkurs Küche Amazoniens am 26. Juni angeboten. Im Schlosshof des ehemaligen Antoniterklosters in der Rosengasse wird am 2. Juli vom Museum in Kooperation mit dem Institut für Germanistik der JLU Gießen unter Prof. Cora Dietl Hanns Wagners Spiel vom Heiligen Ursus aufgeführt.

Ausstellung im Museum Mitte Juli

Die Jubiläumsausstellung »800 Jahre Grünberg« wird am 15. Juli im Museum eröffnet. Das Kinder- und Jugendbüro veranstaltet im Schwimmbad am 23. Juli die Sommer-Pool-Party mit Disco, die wieder von der Sparkasse Grünberg unterstützt wird. Eine »Picknick-Challenge (800 Meter Picknick-Tische und Decken) wird am 24. Juli auf der Queckbörner Höhe ausgerichtet und am 30. Juli wird wieder die Leinwand für das Open-Air- Kino auf dem Marktplatz aufgebaut.

Grünberg-Musical

Die Aufführung eines Grünberg-Musicals von Peter Herrmann mit Profis und Laien ist in der Gallushalle für den 10. September geplant. Der Verkehrsverein richtet im Haus der Zünfte den Tag des offenen Denkmals am 11. September aus. Das Museum und die TKS mit Christina Müller halten am 15. September einen Vortrag aus Anlass des 80. Jahrestags der Deportation jüdischer Mitbürger im Gießener Land. Der 542. Grünberger Gallusmarkt will wieder vom 8. bis 16. Oktober seine Pforten öffnen , ebenso die 51. Oberhessische Kunstausstellung im Barfüßerkloster vom 7. bis zum 16. Oktober.

Zu einer Führung mit Grimmicher Spukgeschichten kann man sich am 29. Oktober auf den Weg machen. Mit dem Adventsleuchten am Diebsturm am 22. November, einem weihnachtlichen Konzert am 1. Dezember und dem Sternenzauber vom 2. bis 4. Dezember geht der Reigen der Veranstaltungen zur 800-Jahrfeier Grünbergs zu Ende. Weitere Infos unter www.800jahre.gruenberg.de.

Auch interessant