1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Grünberg

Teenager damals und heute

Erstellt: Aktualisiert:

gikrei_Harbach_vorneGnad_4c
Gnaden und Eiserne Konfirmanden mit Pfarrer Stiller (l.). © Carolin Launspach

Grünberg (csl). Pfarrer Christian Stiller empfing die Konfirmanden der Jahre 1952, 1957, 1962 und 1972 zum Jubelgottesdienst in der evangelischen Kirche Harbach. Er ließ die damaligen Jahre nochmals vorüberziehen: Sind die Jubelkonfirmanden heute vielleicht ebenso aufgeregt, wie damals, als sie an ihrem Vorstellungsgottesdienst in der Kirche saßen?

Wie modern lebten sie als Teenager damals oder war es überhaupt möglich »mit der Zeit zu gehen«? Inzwischen hat sich so vieles verändert, so Stiller, es ist so viel Leben und so viel Geschichte passiert. Die Konfirmation war damals ein Übertritt in einen anderen Lebensabschnitt, meist von der Volksschule in die Lehre. Man wurde vom Jugendlichen irgendwie zum Erwachsenen. Damals machte man sich vermutlich noch nicht viele Gedanken um die eigene Gesundheit und die seiner Lieben. Das veränderte sich mit den Jahren. Doch eines konnten und können sich die Jubelkonfirmanden stets gewiss sein, Gott hat sie auf den Wegen begleitet und wird es weiterhin tun, so Stiller.

Die jetzigen Gnadenkonfirmanden wurden im April 1952 von Pfarrer Schäfer eingesegnet: Walter Bietz, Brunhilde Ihle und Otto Döring. In Abwesenheit: Erny Kirsch und Anni Schneider. Verstorben sind: Walter Schmidt, Wilhelm Herzberger, Ernst Ludwig Georg Lenz, Marie Patrasiu.

Pfarrer Weygandt segnete im April 1957 die heutigen eisernen Konfirmanden ein: Werner Theiß, Irene Schäfer und Anni Herzberger. In Abwesenheit: Käthe Anni Schäfer und Hannelore Klös. Verstorben sind: Gert Frey, Horst Nachtweh und Roselinde Leschhorn.

Die heutigen diamantenen Konfirmanden wurden im April 1962 von Pfarrer Müller eingesegnet: Manfred Döring, Willi Jakob, Jürgen Strauß, Margret Seidler und Gisela Gertrud Mambour. In Abwesenheit: Gerhard Allmang, Gerold Regen und Christel Scheld. Verstorben ist Horst Werner Braun.

Pfarrer Westermeyer segnete im Mai 1972 die jetzigen Goldkonfirmanden ein: Karl Heinz Binder, Volker Keil, Hartmut Siegert, Birgit Münch, Kornelia Berger und Doris Straube. In Abwesenheit: Petra Gehringer. Verstorben sind: Hans Jürgen Binder und Dieter Burkhardt.

Auch interessant