1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Grünberg

Urkunden für fünf Schüler und 33 Erwachsene

Erstellt:

gikrei_Sportabzeichen_Gr_4c_1
Die anwesenden Ausgezeichneten auf der Treppe der Gallushalle. Foto: Schütte © Schütte

in der Grünberger Gallushalle wurden die Sportabzeichen für das Jahr 2021 verliehen.

Grünberg (hgt). Durch Wilfried und Rotraud Nau wurden in der Gallushalle die Sportabzeichen für das Jahr 2021 verliehen. Anwesend war Andreas Wilm, Sportabzeichen-Obmann des Sportkreises Gießen 12. Wie er ausführte, seien die Teilnehmerzahlen Corona-bedingt um 50 Prozent eingebrochen, doch hoffe man auf bessere Zeiten. Immer montags treffe man sich zum Training und zur Abnahme ab 18 Uhr auf dem Sportgelände des TSV Grünberg. Mit Stützpunktleiter Nau könne auch ein anderer Termin abgesprochen werden. 2021 haben fünf Schüler und 33 Erwachsene die Bedingungen erfüllen können. Bei der Sonnenbergschule in Stangenrod konnte Stefan Trautmann 46 Schülern eine Urkunde überreichen. An der Theo-Koch-Schule unter Birte Schaake schafften 16 Schüler die Bedingungen. Die Absolventen (in Klammer die Anzahl der bereits erworbenen Sportabzeichen) waren bei der Jugend Paul Schwarz (1), Noah Preuß (3), Arun Sandhi (3), Max Müller (6) und Frederik Nau (8). Bei den Erwachsenen: Svenja Egenolf (1), Denise Sandhi (1), Maximilian Stein (1), Elisa Dapper ((3), Dr. Rainer Rühl (3), Santosh Sandhi (3), Johanna Dapper (4), Eckhardt Gans (7), Hans Otto Gerhard (7), Lars Hofmann (7), Michael Theiß (7), Florian Huber-Scheld (11), Sabine Kreuder (14), Stefan Trautmann (14), Jens Dapper, Susanne Dapper und Jörg Sprankel (jeweils 15), Christine Geitl (17), Jens Jensen (18), Gabi Pfeiffer (19), Gaspare Zito (19), Thomas Kreuder (21), Bernd Penktner (21), Wolfgang Hofheinz (22), Werner Dragoner (24), Birte Schaake (26), Paul Kalbhenn (27), Marie-Luise Dörr (31), Anke Nau (31), Helmut Dörr (32), Hans Kruppa (34), Rotraud Nau (41) und Martin Brandes (45). Alle Anwesenden bekamen ihre Urkunden ausgehändigt. Ein besonderes Abzeichen mit Zahl erhielten Martin Brandes für die 45. Wiederholung sowie Susanne und Jens Dapper sowie Jörg Sprankel für die 15. Wiederholung. Aufgrund der Erreichung der Altersgrenze will sich das Team 2023 zurückziehen. In diesem Jahr ist die Abnahme mit Hilfe von Hans Kruppa, Eckhardt Gans und Rotraud Nau noch möglich. Bis 2023 soll hier eine Lösung gefunden werden.

Auch interessant