1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Grünberg

Weeke neues Ehrenmitglied

Erstellt:

gikrei_wwssvlard_160722_4c
Vorsitzender Karl-Ernst Lind (l.) ehrt Gerda Weeke, Beate Scharmann sowie Ernst Zimmer (r.) und ernennt Klaus Gustav Weeke (2.v.r.) zum neuen Ehrenmitglied. Foto: Lind © Lind

Der Spiel- und Sportverein Lardenbach/Klein-Eichen holte coronabedingt Auszeichnungen nach. Klaus Gustav Weeke ist neues Ehrenmitglied.

Grünberg (ld). Mit ein bedeutender Tagesordnungspunkt der Mitgliederversammlung des Spiel- und Sportvereins Lardenbach/Klein-Eichen waren die Ehrungen langjähriger Mitglieder. Bedingt durch die Corona-Pandemie standen Ehrungen der beiden vergangenen Jahren an. Für 25-jährige Vereinstreue wurde Beate Scharmann und die verhinderte Heike Hofmann mit der Vereinsnadel in Silber ausgezeichnet. Für 40 Jahre Vereinszugehörigkeit konnte die von 1984 an 34 Jahre lang als Kassenwartin fungierende Gerda Weeke die goldene Ehrennadel in Empfang nehmen. Zu den ebenfalls 40-jährigen Jubilaren zählten die einstige Vorsitzende Barbara Erdmann, der frühere stellvertretende Jugendwart Jürgen Schätzle, der ehemalige Vize-Vorsitzende Thorsten Schätzle, sowie Gerlinde Böcher und Carsten Mark Langohr. Die Ehrennadel in Gold mit 50 erhielt für 50 Jahre Vereinstreue der ehemalige Wanderwart Ernst Zimmer. Auf Grund seiner langjährigen Mitgliedschaft und der von 1966 an geleisteten Vereinsarbeit als mehrjähriger Kassen- und Wanderwart und stellvertretender Fußballabteilungsleiter, sowie seiner heute noch hilfreichen Unterstützung wurde Klaus Gustav Weeke zum Ehrenmitglied ernannt. Die von Corona beeinflussten beiden letzten Jahre hinterließen nicht nur im sportlichen Bereich ihre Spuren. Vorsitzender Karl-Ernst Lind erwähnte den Ausfall von zwei EVG-Wanderungen und Gymnastikstunden sowie die Nutzung der Sauna. Zusammen mit weiteren örtlichen Vereinen wurden umfangreiche Sanierungs- und Pflegemaßnahmen bei und in der Grillhütte durchgeführt. Notwendige Arbeiten erfolgten auch auf dem Sportgelände und dem Vereinsgebäude. Nach dem Bericht der Kassenwartin Ingrid Reinert erfolgte die Entlastung des Vorstandes.

Den Bericht des verhinderten Jugendwartes Stefan Weeke über die Aktivitäten im Jugendfußball erstattete Benjamin Schäfer. Zukünftig wird der SSV vierter Verein in der FSG-Jugendspielgemeinschaft Grünberg/Lehnheim/Stangenrod. Für die Tischtennisabteilung berichtete Spartenleiter Frank Hollederer. Im Jugendbereich stellte der SSV mit der Jungen 15 und der Jungen 18 zwei Teams.

Von einem eingeschränkten Übungsprogramm berichtete Gymnastik-Abteilungsleiterin Sigrid Ruppel. Ihr Dank galt Sandra Erdmann für die Leitung der jüngeren Gymnastikgruppe. Durch die zahlreichen Absagen von EVG-Wanderungen konnte lediglich an zwei Veranstaltungen teilgenommen werden.

Auch interessant