1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Grünberg

Willkommen und Abschied

Erstellt:

gikrei_klk_090222_Frey_0_4c
Petra Frey © Schütte

Petra Frey ist die neue Gemeindesekretärin der evangelischen Kirchengemeinde Queckborn. Ihre Vorgängerin, Maritta Kaus, die das Amt über 20 Jahre inne hatte, wurde verabschiedet.

Grünberg (hgt). Mit Petra Frey hat die evangelische Kirchengemeinde Queckborn eine neue Gemeindesekretärin gefunden. Diese wurde am vergangenen Sonntag von Pfarrer Matthias Bink im Gottesdienst der Gemeinde vorgestellt. Gleichzeitig wurde die bisherige Gemeindesekretärin, Maritta Kaus, die das Amt über 20 Jahre inne hatte, verabschiedet. Pfarrer Bink dankte ihr für das Engagement zum Wohl der Kirchengemeinde und den Menschen, die zur Gemeinde gehören. In der gemeinsamen Zeit habe man manches bewegt und vorangebracht, betonte Bink. Es habe in dieser Zeit viele Veränderungen gegeben, Kaus sei lange Zeit in der Mitarbeitervertretung des Dekanats engagiert gewesen und habe eine wichtige und segensreiche Arbeit für die Gemeinde geleistet.

Auch werde sie am Gemeindebrief weiter mitarbeiten. Anita Erb bedankte sich im Namen der Kirchenvorstände Queckborn und Lauter für den langen und treuen Dienst mit einem Blumenstrauß und Christel Gülle überreichte einen Gutschein fürs Wohlbefinden.

Wie Bink betonte, versuchte man als Ersatz jemanden zu bekommen, der schon im Bereich Gemeindebüro arbeitet.

Da sei ihm Petra Frey eingefallen, die er in seinen Vertretungsdiensten in den Wirberggemeinden kennengelernt habe. Frey arbeitet als Gemeindesekretärin der evangelischen Kirchengemeinde Veitsberg-Saasen, des Kirchspiels Wirberg seit dem 15. Januar 2022 in der Kirchengemeinde Lauter und Queckborn. Seit 2010 nach über 22 Jahren »Familienzeit« entschied sie sich für den beruflichen Wiedereinstieg als Verkäuferin in einer Bäckerei und bewarb sich 2018 erfolgreich als Gemeindesekretärin im Kirchspiel Wirberg mit den Gemeinden Beltershain und Lumda. Aufgrund einer Vakanz der Stelle als Gemeindesekretärin in ihrer Heimatgemeinde Winnerod-Bersrod übernahm sie diese Aufgabe bis Ende 2021. Von 2003 bis 2016 war sie ehrenamtliches Kirchenvorstandsmitglied sowie stellvertretende Küsterin in ihrer Heimatgemeinde. Katarina Breuning begrüßte im Namen der Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher aus Lauter und Queckborn Petra Frey mit einem Blumenstrauß und Marina Kruske vom Team der Kinderkirche hatte ein kleines Geschenk mitgebracht.

Auch interessant