1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Heuchelheim

»Durchstarterin des Jahres«

Erstellt:

Von: Thomas Wißner

gikrei_010922_SchunkDurc_4c_2
Übergaben den E-Smart an Durchstarterin Jana Stahl: Gunthard Sommer (l.) und Personalleiter Steffen Friedrich. Foto: privat © privat

Jana Stahl wurde als beste ehemalige Auszubildende des Abschlussjahres 2021 ausgewählt. Die Firma Schunk stellt ihr für ein Jahr ein Elektroauto zur Verfügung.

Heuchelheim (twi). Von einer Jury wurde Jana Stahl jetzt als beste ehemalige Auszubildende des Abschlussjahres 2021 der Firma Schunk ausgewählt und ist »Durchstarterin des Jahres«. »Mit dieser Auszeichnung wollen wir Auszubildende würdigen, die nicht nur durch ihre Noten herausragen, sondern auch durch ihren Beitrag zum Erfolg unseres Unternehmens«, sagte Gunthard Sommer, Vorstandsvorsitzender der Ludwig-Schunk-Stiftung. »Beides trifft voll auf Sie zu.«

Als »Durchstarterin« bekommt Stahl von Schunk für ein Jahr kostenfrei ein Elektroauto gestellt - zunächst noch einen Smart Forfour EQ, der bald durch einen VW ID.3 ausgetauscht wird. Und außerdem einen persönlichen Parkplatz direkt am Haupteingang des Standorts Heuchelheim.

»Ich hatte bei Schunk eine super Ausbildung«, blickt Jana Stahl zurück. »Ich bin in sehr vielen Abteilungen gewesen, habe überall eine ganz tolle Unterstützung bekommen und noch während der Ausbildung eigene Kunden übernommen«, so die Industriekauffrau, die jetzt in Heuchelheim im Vertriebsinnendienst für den Produktbereich Mechanical Carbon tätig ist. Dort betreut die Braunfelserin mehrere Großkunden sowie die Region Benelux.

Mit der Auszeichnung unterstreiche Schunk auch den hohen Stellenwert der Ausbildung im Unternehmen, sagte Sommer. »Bleiben Sie weiter so erfolgreich und alles Gute für Ihren weiteren beruflichen Weg.«

Auch interessant