1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Heuchelheim

Gerhard Becker war ein prägendes Gesicht

Erstellt: Aktualisiert:

gikrei_wwGerhardBecker_0_4c
Gerhard Becker Tour der Hoffnung © Red

Heuchelheim (red). Der Tod von Gerhard Becker aus Heuchelheim hat Regierungspräsident Dr. Christoph Ullrich erschüttert.

»Gerhard war Jahrzehnte das prägende Gesicht der Tour der Hoffnung. Nicht nur seine Familie, auch die große Tour-Familie hat einen wunderbaren Menschen verloren«, sagt Regierungspräsident Ullrich in einer Reaktion auf die traurige Nachricht. »Gerhard hat Großes geleistet, das wird in Erinnerung bleiben. Für seine Sache hat er immer sehr engagiert gekämpft. Und wenn er etwas wollte, konnte man kaum nein sagen.« Die Tour sei zwar national unterwegs, habe aber immer den mittelhessischen Bezug behalten, nicht zuletzt durch den Prolog in und um Gießen, auf den er, Ullrich, sich immer gefreut habe, »nicht zuletzt deshalb, weil Gerhard dabei war.« Mit seiner sehr humorvollen, feinen Art habe der Heuchelheimer maßgeblich dazu beigetragen, dass die Tour der Hoffnung Jahr für Jahr immer höhere Erlöse eingefahren habe, um schwer kranken Kindern und Jugendlichen zu helfen. »Sein unermüdlicher Einsatz war vorbildlich und hinterlässt eine große Lücke.« Foto: RP

Auch interessant