1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Heuchelheim

Mit der Rolle sehr zufrieden

Erstellt:

Einige Initiativen der Heuchelheimer Grünen, zuletzt beispielsweise zu wichtigen Inhalten des Regionalplan-Entwurfes, haben bereits eine Mehrheit gefunden.

Heuchelheim (red). Eine erfolgreiche Klausursitzung absolvierte die Grünen-Fraktion der Heuchelheimer Gemeindevertretung kürzlich in Grünberg. Standesgemäß radelten die meisten die knapp 30-Kilometer-Strecke hin und zurück.

Ein Schwerpunkt der Veranstaltung war der Rückblick auf das erste kommunalpolitische Jahr nach der Wahl in deutlich vergrößerter Gruppe mit einigen Neueinsteigerinnen und -einsteigern sowie zwei Nachbesetzungen.

Laut Fraktionsvorsitzendem Stephan Henrich sind die Bündnisgrünen insgesamt sehr zufrieden mit ihrer Rolle als Oppositionsführerin mit den schon gewohnt meisten parlamentarischen Aktivitäten. Und dank des von der mit einer Ein-Stimmen-Mehrheit ausgestatteten Vierer-Kooperation oftmals eingehaltenen neuen Politikstils haben bereits einige grüne Initiativen, zuletzt beispielsweise zu wichtigen Inhalten des Regionalplan-Entwurfes, eine Mehrheit gefunden.

»Im Vergleich zu einer nach der Kommunalwahl offenbar kurze Zeit möglichen Zusammenarbeit mit der CDU haben wir eine Entwicklung erlebt, die fast alle von uns und den anderen Fraktionen als die bessere Alternative wahrnehmen«, zieht Henrich ein erstes Fazit.

Neben einigen internen Änderungen zur Optimierung des Arbeitsablaufes und der Abstimmung beschäftigten sich die Grünen auch mit den unterschiedlichsten aktuellen Themen in Heuchelheim.

Zur seit Februar angelaufenen Umsetzung des Masterplanes in einzelnen Projektgruppen durch den Gemeindevorstand vermissen die Grünen eine professionelle und mit Expertise begleitete Betreuung, bei gleichzeitiger Überforderung ehrenamtlich Interessierter mit den Anforderungen des Projektmanagements.

Zudem wird die bisherige Terminplanung zu für Berufstätige kaum wahrnehmbaren Zeiten kritisiert.

Seit der Haushaltsberatung engagieren sich die Grünen auch verstärkt beim aus ihrer Sicht ziemlich brachliegenden Thema Jugendarbeit. »Hierzu streben wir zeitnah einen Expert/-innen-Fachvortrag mit Diskussion in einem der beiden Fachausschüsse an«, schildert die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Gisela Volk die grünen Pläne.

Und auch für den Fahrrad-Alltagsverkehr wird es demnächst eine grüne Aktion in Heuchelheim geben.

Für Freitag, 10. Juni, laden die Grünen alle Interessierten für 17 Uhr auf den Rathaus-Vorplatz in der Brauhausstraße ein.

Von dort aus werden rund eine Stunde kritische Straßenabschnitte oder Kreuzungen per Rad angesteuert und vor Ort Verbesserungsmöglichkeiten diskutiert.

Auch interessant