1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Hungen

Mario bringt frischen Wind

Erstellt:

gikrei2010NOnnenrothMari_4c
Mario Graulich und seine Gäste begeistern das Publikum in Nonnenroth. Foto: Schütt-Frank © Schütt-Frank

Schlagersänger Mario Graulich begeisterte sein Publikum in Nonnenroth

Hungen (ja). Newcomer wie Mario Graulich sind die Stars von morgen und bringen frischen Wind in die Schlager- und Volksmusikszene. Seine Energie, seine Emotionen und sein strahlendes Lachen wirkten ansteckend. Von der ersten bis zur letzten Minute gaben Mario Graulich und seine Gäste alles, um das Publikum auf ihre Seite zu ziehen und alle genossen jede Minute des verdienten Applauses. Voll besetzt war die Nonnenröther Halle bei »Amigo Mijo« und die Musiker mit Herz stürmten die Bühne. Deutschsprachige Musik war angesagt und Moderator und Showmaster Martin Eckhardt hatte mit seinen coolen Sprüchen das Publikum auf seiner Seite.

Michael Wagner, der einst kleine Bub, hat sich zu einem großen Schlagermusiker gemausert. Er hat Songs von verschiedenen Interpreten in seinem Programm und viele eigene Lieder. Von seiner Heimat bis hin zu Alpen besingt der junge Mann Gottes schöne Schöpfung. Mit ihm ging es »Der Sonne entgegen«. Papa Arno Wagner hatte die Technik in Nonnenroth voll im Griff.

Mit den »Wildkogelkrainer« hatte Mario zwei starke Musiker an Bord genommen. Mit Akkordeon, der Steirischen oder der Gitarre begleiteten Benny und Olli ihre Lieder. Die beiden waren schon live im Fernsehen beim Musikanten-stadl und sie rockten am Abend die Bühne in Nonnenroth. Flotte Oberkrainer Musik war zu hören und die Gäste von einem Jahr bis unendlich konnten schunkeln und mitsingen. Bei der Hüttengaudi wurde auch getanzt und die Gäste hatten viel Spaß.

Mit in seinem musikalischen Reisegepäck hatte Mario Graulich sein breitgefächertes Repertoire der Amigos mit den er schon früh aufgewachsen ist. Die Amigos-Musik ist in seinem Herzen verwurzelt. Fetzig und bunt war der Schlagerabend und bevor Mario Graulich richtig durchstartet, dankte er seinen Gästen und Fans und vor allem dem Fanclub 3. Mannschaft. Schon seit einigen Jahren tingelt Mario Graulich über die Bühnen, begeistert das Publikum und arbeitet an sich und seinem musikalischen Können.

Lebensfreude

Hören konnte man beispielsweise »Ich geh für dich durchs Feuer«, »Mit weißen Wolken ziehen« oder sein aktuelles Lied »Ich will dich«. Bei »Wahnsinn« flippte das Publikum aus, denn das Lied hatten sich die Fans schon alle im Internet beschafft und waren textsicher in allen Strophen. Auch das Lied »Auf der Schaunberg-Alm«, das auf der neuen CD, die im Sommer 2023 erscheint, sein wird, begeisterte das Publikum im Saal. Mario Graulich hatte bei seinem 1. Schlagerfest alles richtig gemacht.

Die Gäste genossen den Schlagerabend in vollen Zügen, es wurde getanzt, gesungen und geschunkelt und man spürte überall Lebensfreude. Später gab es dann gemeinsame Auftritte der Stars, es wurden Duette gesungen und für das Publikum einen wunderschöner musikalischer Herbststrauß gebunden.

Die Gäste kamen aus der Schweiz, aus Dresden und der näheren Umgebung in Mittelhessen. Dieser fulminante Schlagerabend von Mario Graulich war ein musikalischer Leckerbissen und ein wunderbarer Unterhaltungsevent. Die Gäste freuen sich schon auf das kommende Schlagerfest. Der Fanshop wurde geplündert und die Schlagerparty endet erst lange nach Mitternacht.

»Musik begleitet mich schon mein ganzes Leben. In der deutschsprachigen Musik fühle ich mich am authentischsten und kann bestmöglich meine Gefühle ausdrücken. Ich möchte mit meinen Songs Geschichten erzählen und die Menschen berühren«, so Graulich. Das ist ihm in Nonnenroth gelungen.

Auch interessant