1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Hungen

Mehr als 1700 Euro Erlös

Erstellt:

gikrei1404mittelpunktsch_4c_1
Die gebastelten Dekorationen kamen sehr gut an. © Limper

Groß war die Spendenbereitschaft der Besucher des Osterkaufhauses, das die Mittelpunkt-Grundschule Hungen eröffnet hatte.

Hungen (red). Die Spendenbereitschaft der Besucherinnen und Besucher des Osterkaufhauses war überwältigend. Mehr als 1700 Euro Erlös wurden erzielt. Ein toller Erfolg und ein stolzes Ergebnis für alle Schulkinder und Betreuungskräfte, die seit mehreren Wochen schönen Osterschmuck gebastelt hatten. Auch die selbstgenähte Osterdekoration, die aus der Elternschaft für den Verkauf gespendet wurde, war eine sehr gute Unterstützung. Nachdem das Osterkaufhaus seine Pforten geschlossen hatte, wurde gemeinsam mit allen Schulkindern beraten, wohin das Geld fließen soll. Schnell war klar, dass das Geld für die Menschen, die vor Ort in Hungen Zuflucht gefunden haben, gespendet werden soll. Ein großer Teil der Spenden, nämlich 1200 Euro gehen an den Verein zur Förderung einer Stätte der Begegnung, Beratung und Kultur in Hungen. Bereits in sehr vielfältiger und umfassender Weise hat der Verein mit zahlreichen Projekten Menschen, die in der Großgemeinde Hungen Zuflucht gefunden haben, unterstützt und sehr wertvolle Hilfe geleistet. Auch wird der Förderverein der Mittelpunkt-Grundschule Hungen mit einer Summe von 562 Euro bedacht, um ukrainische Schülerinnen und Schüler, die die Schule besuchen beispielsweise mit der Anschaffung nötiger Schulmaterialien unterstützen zu können. Die Schulkinder haben sich sehr gerne engagiert, um zu helfen und die Not der betroffenen Menschen etwas zu lindern. Großer Dank geht an alle Mitwirkenden und an alle, die das Osterkaufhaus besuchten und für die Osterdekoration großzügig spendeten. »Wie froh können wir sein, in einem Land zu leben in dem Frieden herrscht und wie gut ist es, helfen zu können. Wir sind alle sehr zufrieden mit dem Ergebnis unseres Schulprojektes und überlegen, ob im Winter ein Weihnachtskaufhaus seine Pforten öffnet«, hieß es seitens der Schule.

Auch interessant