1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Hungen

Sonnenschein und Sturm erlebt

Erstellt:

Hungen (rrs). Am Sonntag feierten 36 Senioren in der evangelischen Kirche in Hungen gemeinsam mit Pfarrerin Elvira Bodenstedt das Altersjubiläum ihrer Konfirmation. 65, 70 oder sogar schon 75 Jahre lag dieser besondere Tag nun schon zurück, denn die Männer und Frauen trafen sich zum Festgottesdienst mit Abendmahl, um ihre Eiserne, Gnaden- und Kornjuwelen-Konfirmation zu feiern.

Drei Jahrgänge haben sich dabei zusammengefunden, da die Jubiläumskonfirmationen zwei Jahre ausgesetzt wurden. Die Jubilare haben in der langen Zeit seit ihrem »Ja« zu Gott bei ihrer ersten Konfirmation nicht nur Sonnenschein erlebt, sondern auch so manchen Sturm im Leben bewältigt. Dabei hat sie der Glaube und das Vertrauen auf Gott getragen und gestärkt. Das unterstrich Pfarrerin Elvira Bodenstedt in ihrer Predigt zur Jahreslosung für 2022 aus Johannes 6, 37: »Jesus Christus spricht: Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen«.

Diese Einladung von Jesu stammt aus der sogenannten Brotrede, wo er kurz zuvor mit einer wundervollen Brotvermehrung 5000 Menschen satt gemacht hat, und sichert uns zu, dass wir jederzeit mit unseren Sorgen und Problemen zu Gott kommen können. Dann wurden die Jubilare eingesegnet, die Pfarrerin überreichte jedem eine Urkunde inklusive Anstecknadel mit einer bunten Blüte in lila für die Eisernen, in grün für die Gnaden- und in rot für die Kronjuwelenkonfirmanden.

65 Jahre nach ihrer Konfirmation konnten sich an diesem Festtag Inge Emmerich geb. Herold, Rudolf Reichhart, Reinhold Kuhn, Dieter Hofmann, Eckhard Fritz, Jürgen Schreiner, Sonja Schmidt geb. Neubauer vom Jahrgang 1955, Brunhilde Heßler geb. Limley, Helga Schombert geb. Greiner, Holger Rützel, Werner Müller, Rosel Vogel geb. Fritz, Rosemarie Hunger geb. Roßhirt vom Jahrgang 1956 und Inge Jackl geb. Koch, Barbara Kuczera geb. Schmidt, Ingrid Reisinger geb. Hofmann, Hildegund Schliffer geb. Hübner, Ursula Nicolai geb. Heinrich, Heike Bächle geb. Frutig, Roswitha Schön geb. Merkel, Doris Spengel geb. Zinke, Doris Bender geb. Konrad, Roswitha Haubfleisch geb. Reichhart, Burkhard Gehrke, Robert Weil, Egbert Jahnke, Klaus Fischer Rolf Heinz vom Jahrgang 1957 über ihre Eiserne Konfirmation freuen.

Ihre Gnaden-Konfirmation feierten nach 70 Jahren Erich Will und Ursula Friebertshäuser geb. Faulwetter vom Jahrgang 1951. Das seltene Fest der Kronjuwelen-Konfirmation nach 75 Jahren begingen Gertrud Schöne geb. Jockel, Luise Zuleger geb. Sonnenburg, Ilse Fritz geb. Höcher, Margot Lemmer geb. Diehl und Inge Teichert geb. Emmerich vom Jahrgang 1946 und Margarete Dietz geb. Seibert vom Jahrgang 1947.

Im Anschluss an den Gottesdienst trafen sich die Jubilare zum Mittagessen in dem Hungener Gaststätte »Zum Otto« in fröhlicher Runde alte und neue Geschichten wieder aufleben zu lassen.

Auch interessant