1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Hungen

Spaziergang und Lesung am Irrbühl in Hungen

Erstellt:

Hungen (red). Zu einem Waldspaziergang mit dem Wald- und Forstexperten Thomas Ullrich lädt der Nabu Horlofftal für Sonntag, 13. November, um 14.30 Uhr ein. Treffpunkt ist auf dem Parkplatz des Restaurants Irrbühl.

Die Veranstaltung ist anmelde- und kostenfrei, über Spenden dürfte sich der Nabu aber freuen. Ziel ist der Waldbereich des »Irrbühls« östlich von Hungen, der mit seinen verschiedenen Waldbildern und Lebensraumtypen ein interessantes Exkursionsziel darstellt.

Waldwirtschaft ist auch Thema

Thomas Ullrich wird auch auf Fragen der Waldbewirtschaftung in Zeiten des Klimawandels eingehen und aufzeigen, welche Möglichkeiten Förster in unvorhersehbaren Szenarien haben.

Im Anschluss findet eine weitere Lesung aus dem Hungener Heimatroman »Sohn des Irrbühls« des Hungener Schriftstellers und Malers Karl Reinhard statt. Die Lesung mit Brigitte Hofmann-Schmidt beginnt um 17.15 Uhr im Nebenraum des Restaurants Irrbühl und kreist um Wald, Heimat, Sehnsucht, Erdung und Verwurzelung sowie Krieg und Frieden, was leider wieder traurige Aktualität erlangt hat.

Auch interessant