1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Hungen

Strampeln für den Klimaschutz

Erstellt: Aktualisiert:

Hungen (red). Am 14. Mai startet zum fünften Mal das »Stadtradeln« für den Klimaschutz in Hungen. In diesem Jahr erfolgt der Start erstmals zeitgleich mit vielen anderen Kommunen im Landkreis Gießen, der die breite Beteiligung organisiert hat. »Wir wollen damit einen Anstoß geben, möglichst viele Alltagswege klimaneutral mit dem Fahrrad zu bewältigen«, sagt Bürgermeister Rainer Wengorsch.

Dazu gehört auch ein Pilotprojekt zu Leihfahrrädern in Hungen, das zeitglich stattfinden und vom Landkreis Gießen gefördert wird. An den vier Stationen Bahnhof, Neue Markthalle, Gesamtschule und Inheidener/Trais-Horloffer See können insgesamt 16 Leihfahrräder der Firma »nextbike« per App ausgeliehen werden.

Jeder, der in in Hungen und den ebenfalls beteiligten Städten Lich und Pohlheim ein Rad ausleiht, erhält dabei einmalig 120 Minuten zur kostenlosen Nutzung.

Die Räder können nur an den Verleihstationen der beteiligten Städte ausgeliehen und zurückgegeben werden. Der Landkreis Gießen und die beteiligten Kommunen laden außerdem am 15. Mai zum »FahrRad-Tag« in der Gießener Innenstadt mit Fahrradrennen und vielen weiteren Aktionen ein.

Ziel des Stadtradelns ist es, für die Wege zur Arbeit oder zum Einkaufen das Fahrrad zu nutzen und dabei die Fahrleistung zu dokumentieren. Bereits jetzt können sich interessierte Bürger, Vereine aber auch alle Personen, die in Hungen arbeiten oder zur Schule gehen, unter https://www.stadtradeln.de/hungen registrieren, um die gefahrenen Kilometer erfassen zu können. Die Anmeldung kann auch noch bis zum letzten Tag des Stadtradelns am 3. Juni erfolgen.

Die Kilometer werden allerdings in Teams erradelt. Bei der Registrierung können die Teilnehmer einem bestehenden Team beitreten, ein eigenes Team gründen oder sie beteiligen sich automatisch am »Offenen Team«. Die Kilometer können entweder über einen Online-Kalender eingetragen oder per App mit GPS-Funktion direkt übermittelt werden. Aber auch die handschriftliche Meldung der gefahrenen Kilometer bei der Stadt Hungen ist möglich. Die Teilnahme mit dem Pedelec ist erlaubt.

Die Stadt Hungen ist dabei Teil der bundesweiten Kampagne »Stadtradeln« für den Klimaschutz, an der sich bereits seit 2008 viele Gemeinden in ganz Deutschland beteiligen. Ausführliche Informationen zur Kampagne und zu den Teilnahmebedingungen können auf der Internetseite https://www.stadtradeln.de abgerufen werden.

Auch interessant